Frage von AndiCaroAlexBen, 227

Zum zweiten mal mit Cannabis erwischt. Auf was sollte ich gefasst sein?

Hey Leute, ich wohne in Hamburg und wurde gestern Nacht das zweite mal mit BTM(Cannabis 0,4g) erwischt. Beim ersten mal waren es 0,1g, das Verfahren wurde fallen gelassen.

Am gestrigen Abend war ich mit ein paar Freunden auf dem Kiez als einer sich einen Joint anzündete. Kaum 10 Sekunden später waren 6 Beamte vor Ort um uns Schwerverbrecher(!) zu stellen. Ich war zu dem Zeitpunkt gut angetrunken und habe aus Dummheit angefangen die Polizisten leicht zu provozieren. Ich fragte: " Handeln Sie eigentlich nach Pflicht oder Gewissen?" einer der Polizisten antworte darauf: "Natürlich nur nach Pflicht". Daraufhin sagte ich leise, aber anscheinend nicht leise genug, zu einem Freund: "Das hat die Waffen-SS auch..". Naja.. jetzt wollten sie uns untersuchen und weil ich etwas dabei hatte, habe ich das auch gleich gesagt, weil mir klar war, dass sie es sowieso finden würden. Ich habe nach den Dienstnummern gefragt, diese aber NICHT bekommen. Der Polizist sagte zu einem Freund: "Hände aus den taschen", ich darauf (ich weiß, dass es dumm war..)"Gibt es sonst den Schlagstock ins Gesicht?" er darauf "Genau, so siehts aus". Das hat mich erfolgreich eingeschüchtert.

Mit was muss ich jetzt rechnen? Zählt das vielleicht sogar schon als Beamtenbeleidigung? Wie sieht es mit dem BTM aus? Wird das eingestellt? Gibt es eine Geldstrafe? Oder sogar eine Hausdurchsuchung? Beim ersten mal kam die Post vom Staatsanwalt erst nach über einem Monat.. Ich würde gerne vorher wissen was mich erwartet.

Danke für die Antworten im voraus:)

Antwort
von tuedelbuex, 123

Die mitgeführte Menge dürfte wohl eher dem "Eigenbedarf" entsprechen, somit der "Handel" mit BTM wegfallen. Beamtenbeleidung gibt es als Tatbestand nicht, bestenfalls Beleidigung....sofern nichts in solcher Richtung geäußert wurde eher uninteressant. Schätzungsweise (allerdings ohne Gewähr!) wird das Verfahren eingestellt....Hunde die bellen.....

Antwort
von DrKingpin, 127
Ich habe nach den Dienstnummern gefragt, diese aber NICHT bekommen.

Die Polizei hat keine Dienstnummern außer Bayern glaub ich, vorzeigen müssten sie diese auch nicht wenn sie Uniformiert sind. Zivilpolizei zeigt den Dienstausweis immer vor.

Du warst einfach unglaublich dumm. Du hast keinen Respekt gezeigt und dich immer weiter geschädigt. Genau deshalb ist das Strafrecht manchmal etwas frustrierend, weil immer die 'dummen' geschnappt werden.

Schlimm wird deine Strafe trotzdem nicht, evtl. Sozialstunden. Wenn du in Kontrollen bist, dann sei doch einfach still. Wenn sie dann unerlaubte Handlungen vornehmen dann hast du wenigstens was in der Hand.

So bist du nur dumm, das sage ich nicht um dich zu beleidigen.

DrKingpin.

Kommentar von AndiCaroAlexBen ,

Also die Polizisten meinten, sie würden mir die Nummern geben, haben dies aber nicht gemacht. 

Jemanden, den du nicht kennst, als dumm zu bezeichnen, zeugt nicht gerade von Intelligenz. =)

Kommentar von DrKingpin ,
Ich war zu dem Zeitpunkt gut angetrunken und habe aus Dummheit angefangen die Polizisten leicht zu provozieren.

Ich schließe nur aus dem von dir geschilderten Sachverhalt, in dem du sagst das du aus Dummheit gehandelt hast.

Also greife ich das auf, denn dein handeln war dumm.

Zu den Nummern, die Polizisten tragen ihre Namen auf der Uniform, nicht in jedem Fall, allerdings kannst du sie dadurch identifizieren. Trotzdem müssen sie dir keine "Dienstnummern" zeigen. Es reicht wenn sie als Polizisten erkennbar waren, sprich durch die Uniform ein Polizeiauto etc.

DrKingpin.

Kommentar von AndiCaroAlexBen ,

Wenn ich unter dem Einfluss von Alkohol eine Dummheit begehe, hat das nichts mit einer allgemeinen Dummheit im Sinne eines mangelnden Verstandes, zu tun!

Kein Grund wütend bzw respektlos zu werden. 

Kommentar von DrKingpin ,
Kein Grund wütend bzw respektlos zu werden. 

Das haben sich die Polizisten auch gedacht.

Kommentar von AndiCaroAlexBen ,

Inwiefern war ich respektlos? Schließlich habe ich niemanden beleidigt.

Kommentar von DrKingpin ,
"Das hat die Waffen-SS auch.."

Die Tatsache das der Vergleich von Polizei und Waffen-SS für dich keine Beleidigung ist, das zeigt mir schon mit wem ich es hier zutun haben.

Beleidigung ist auch nicht das einzige Indiz für eine fehlende Respektlosigkeit.

Du wirst mir nun wieder irgendwie eine vertrete Tatsache präsentieren, allerdings beende ich es nun. Es ist hier kein Platz zum chatten und keiner wird von seinem Standpunkt abweichen.

Kommentar von AndiCaroAlexBen ,

Deutsch für Anfänger:

Ein Vergleich impliziert ein Vergleichspartikel ("wie, als").

Kommentar von KBUnbreakable ,

ahaha digga die niedrigste form der schlagfertigkeit rechtschreibung und grammatik?

alter du wurdest doch in jedem kommentar von allen usern geowned. 

Kommentar von AndiCaroAlexBen ,

Ja, richtig! Ich habe mich über deine Einfältigkeit lustig gemacht!

Antwort
von noname68, 104

wie naiv muss man eigentlich sein, um solches pubertäres verhalten gegenüber der polizei auch noch als cool zu betrachten? man zieht ausnahmslos immer den kürzeren, niemand und kein gericht wird dafür irgend einen funken verständnis aufbringen.

wer nicht hören (oder lernen) will, muss eben fühlen und wandert am ende vllt in den knast, verbaut sich seine aussichtsreiche zukunft wegen ein paar dummer sprüche, nur um gegenüber den besoffenen kumpels als obercooler macho zu gelten, der "es den bullen so richtig zeigt"

Kommentar von AndiCaroAlexBen ,

Also cool wollte ich sicher nicht wirken. ich war zutiefst enttäuscht, darüber dass ich in meinem eigenen Land mich nicht mehr sicher fühlen kann wegen der Polizei. Normalerweise hätte ich sowas auch nie gesagt aber ich war, wie bereits erwähnt, gut angetrunken..

Kommentar von DrKingpin ,
 ich war zutiefst enttäuscht, darüber dass ich in meinem eigenen Land mich nicht mehr sicher fühlen kann wegen der Polizei.

In welcher Hinsicht wurde denn deine Sicherheit durch die Polizei gefährdet. Man junge, wach auf.

Kommentar von AndiCaroAlexBen ,

"Als Raub bezeichnet man in Kriminologie und Rechtsvergleichung einen Deliktstypus, bei dem ein Vermögensdelikt durch Gewaltanwendung begangen wird."

Nach meiner Auffassung wurde ich unter Androhung von Gewalt beraubt. Das entspricht natürlich nicht der Definition des deutschen Rechts! Es ist meine subjektive Wahrnehmung.

Antwort
von spugy, 124

hast du einen führerschein oder Haben die polizisten danach gefragt?

Kommentar von AndiCaroAlexBen ,

Ja habe ich, es wurde aber nicht danach gefragt! Hatte ihn auch gar nicht dabei, denn ich besitze kein Auto. bin Student

Kommentar von spugy ,

HH ist eine stadt, wo die polizei viel mit der führerscheinstelle zusammenarbeitet.

Man braucht gar nicht mal bekifft am Steuer zu sitzen, allein der regemäsige bzw gelegendlicher konsum reicht aus um dir eine MPU mit abstinenz mit all ihren  aufzubrummen. Um herauszufinden welches komsummuster dir zuzuordnen ist, wird du zu einem Fachärtzliches gutachten gezwungen da auch wiederrum geld kostet und darüber entschiedet ob MPU oder auch nicht. Strafrechtlich wird es wohl wegen nichts mehr auf dich zukommen, aber du spielst auf langfristiger sicht mit dem feuer. Wenn du pech hast, wird die angelegenheit an die führerscheinstelle weitergeleitet. Du wärst nicht der erste wenn du pech hast. Aber nur wenn du pech hast

Kommentar von AndiCaroAlexBen ,

Also meinen Führerschein brauche ich ehrlich gesagt gar nicht und habe auch keine Lust mein Konsumverhalten einzuschränken.. Ich besitze ja nicht mal ein Auto. Habe ich irgendeine Wahl oder muss ich diese regelmäßigen Drogentests machen?

Kommentar von spugy ,

Jetzt brauchst du den lappen vielleicht nicht. Das leben geht für dich wie gewohnt weiter. aber wie sieht es in ein paar jahren aus? Wenn du frau oder kind hastund eine eigene wohnung hast? Oder wegen arbeit du zum kunden fahren musst, oder schichtdienst machen musst? Dann fällt dir auf, wie schwer das leben ohne führerschein ist. Dann kommst du um eine mpu nicht kehr herrum ;) das fachärtzliche gutachten (FG) musst du machen, ansonsten verweigerst du das FG und dannbekommst du die dierekte einladung zur MPU.

Bei einem fg musst du einen drogenscreen (haaranalyse) machen, welches dein komsummuster bis zu 6 monate belegen kann.

Aber wie gesagt: du wärst nicht der 1. der ausserhalb des strassenverkehrs mit btm erwischt und eingeladen wurde. Aber mach dir mal keine gedanken. Vielleicht kommt da nichts mehr und dein fall ist schon geschichte, 

An deiner stelle würde ich den konsum einstellen

Kommentar von AndiCaroAlexBen ,

Danke für Antwort:). 

Kommentar von spugy ,

Wobei ein fg auch durch eine urinprobe geht, wenn du z.b. Eine glatze hast. Thc kann kann im urin bis ca. 6 wochen nachgewiesen werden.

Bitteschön

Kommentar von spugy ,

Mit eine bewährungsstrafe oder verwarnung ist den meisten leuten ja egal, aber  verwaltungsrecht und polizei wissen ganz gut wo es am meisten weh tut, nähmlich dann wenn sie ihn den lappen verlieren dann hört der spass auf :D


Antwort
von Bestie10, 18

auch sie koennten sich bei ihren Antworten auf ein mindestmaß an hoeflichkeit besinnen

hier und der Polizei gegenueber

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community