Frage von crystalone, 60

Zum Vater ziehen Mutter erlaubt nicht?

Meine Eltern sind jetzt seit einem Jahr getrennt mein Vater lebt in unserer alten Wohnung ich und meine Schwester leben mit meiner Mutter eine halbe stunde weit weg von meinem Vater. Ich bin 14 Jahre und bin gut in der schule, aber ich will trotzdem nicht mehr hier her gehen meine alte Klasse und Schule hat mir viel mehr gefallen und ich vermisse sie echt arg, weil ich mich dort mit allen verstanden habe. Zuhause gibts nur noch Streit meine Schwester ist eine kleine arogante zicke die nur will das es ihr gut hab auch immer richtigen streit mir ihr und meine Mutter stresst nur noch rum sie ist richtig genervt von jedem und heute habe ich ihr gesagt das ich zu meinem Vater ziehen will,

 weil wir immer Streit haben und das sie auch nicht mehr so viel geld ausgeben muss wegen mir ich mein eigenes Zimmer habe und wieder in meine alte schule will und sie meint das geht nicht sie macht das nicht mit und

meine frage ist jetzt darf sie mir sowas verbieten oder nicht?

Antwort
von Menuett, 18

Mit 14 hast Du ein sicheres Mitbestimmungsrecht.

Da würde ein Richter Dich nicht mehr gegen Deinen Willen bei der Mutter leben lassen.

Es sei denn, der Vater ist gewaltätig gegenüber Dir.

Wenn Dein Vater einverstanden ist, dann kannst Du umziehen.

Antwort
von Ostsee1982, 18

Und wenn beim Vater etwas nicht nach deinem Kopf läuft dann willst du wieder zurück zu Mutti. Deine Mutter kann sehrwohl "bestimmen" wo du wohnst. Wenn deine Mutter nein sagt, ist nein. Wenn dein Vater etwas anderes möchte muss er sich an das Jugendamt wenden bzw. einen Anwalt einschalten und dann wird das über das Familiengericht geklärt, dazu muss das Jugendamt eine Stellungnahme abgeben. Ob deine Eltern sich diesen Aufwand antun ist eine andere Frage.

Antwort
von MarioHesse, 36

du hast ein recht auf deinen vater .wenn sie es nicht will geh zum jugendamt und kläre es dort die werden dir helfen wenn das auch nichts bringt such dir ein anwalt des kindes .es gibt in deutschland kindschafts rechte auf die berufst du dich

Kommentar von dielauraweber ,

das jugendamt könnte ein gespräch vermitteln. mehr passiert dort nicht. das recht auf papa ist der umgang. papa muss das erstmal wollen und der kann nicht ohne mutti.

Antwort
von Gierschlund, 29

Hat deine Mutter das alleinige Sorge- und Aufenthaltsbestimmungsrecht?

Wenn ja, kommst du nicht daran vorbei, deine Mutter zu überzeugen. Das Jugendamt kann gegebenenfalls vermitteln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten