Frage von LoloVitz, 46

Zum Thema ritzen und aufruf um gute Betäubungscremes?

Hey Leute, Ich bin erst 16 und habe vielleicht nicht die meiste Erfahrung oder den Durchblick, deswegen sehr das jetzt nicht als böse Stellungnahme. Es ist nur ein Gedanke von mir. Also, ich finde komisch, dass bei einer Welt, wo gesagt wird, dass Depressionen etc meist unterschiedlich sind und man nie "unnormal" ist, darüber geurteilt wird, wie oder auch warum man ritzt. Ich spreche das an, da ich zum Beispiel Betäubungscremes suche um tiefer zu ritzen und nicht so viele schmerzen dabei zu haben, was ich dann auch öffentlich frage. Achja, falls hier jemand einen Tipp für eine gute creme hat bitte melden. Aber was ich meinte, mir wurde oft vorgeworfen, dass ich dann den Sinn des ritzens nicht verstanden habe oder es nur aus Spaß mache. Das hat mir zu bedenken gegeben. Ich meine nur weil ich keine Schmerzen will, heißt das nicht, dasd ich kein Problem habe oder auch nicht mich damit beruhigem will, es heißt, dass ich einfach Hilfe brauche, da ich es alleine nicht so weit schaffe wie ich es verlange. Ja das wars, Lg an alle :)

Antwort
von darkCharm, 22

Hey.

Ich verstehe das du beim SvV keine Schmerzen haben willst, ich brauch die auch nicht.

ich wollte wissen was daran so schlimm ist sich mit betäubung zu ritzen,

Es ist gefährlich. Sehr gefährlich. SvV ist ohne Betäubsmittel schon bedenklich, aber mit entgleitet einem völlig das Gefühl für die Ausmaße. Ja, du willst nur ein wenig tiefer schneiden und vielleicht funktioniert das auch beim ersten Mal, aber irgendwann geht einem das Gefühl fürs SvV (Breite, Tiefe, Anzahl der Wunden, Häufigkeit usw.) flöten. Du wirst dann immer / bei jeder SvV betäuben und du wirst verdammt tief schneiden.. so tief das gelegentlich OP's unter Vollnarkose notwendig werden. Du wirst nicht aufhören können, weil es ja so schlimm nicht ist und du ja alles im Griff hast.. du wirst Nebenwirkungen haben wie Nervenschmerzen.. taube Haut.. Bewegungseinschränkungen.. Nebenwirkungen vom Blutverlust (--> siehe "Anämie") usw.

Es ist schlimm weil es eine Abwärtsspirale ist..

Such dir lieber Hilfe. Ich rate dir davon ab.

Lieben Gruß

Kommentar von LoloVitz ,

Ja das klingt ziemlich heftig. Aus Erfahrung? Nur ich bin momentan in dem Zustand dass ich das will, also unkontrolliert tief. Ich weiß es ist etwas unhöflich zu fragen und es tut mir leid, aber wenn du das aus Erfahrung kennst womit hadt du es gemacht? Ich hab mal deo probiert aber da wird die Haut so hart dass es sehr schwer ist durchzukommen. Kannst du mir das produkt nennen, notfalls auch privat?

Kommentar von darkCharm ,

Ja, ich kenn es aus Erfahrung. Nach meiner letzten Selbstverletzung wurde ich unter Vollnarkose behandelt und bekam danach etliche Infusionen.. und auch Bluttransfusionen. Ich glaub ich versteh was du meinst.. eskalieren lassen, damit endlich jemand merkt wie schlecht es einem geht.. so in etwa, oder? Ich benutze keine Cremes. Ich spritze mir was.

Antwort
von Majasoon, 23

Hä?? Man ritzt bzw ich und ich denke die meisten anderen Ritzen, um den Schmerz zu haben, der dann  den innerlichen Schmerz bedekt. Wieso willst du Ritzen, wenn du den Schmerz überdekst?? Um die Narben zu haben, die übrigens nicht schön aussehen? Aufmerksamkeit??

Kommentar von LoloVitz ,

Nein ich brauch die Befriedigung dass es tief ist und starl blutet..kp warum

Kommentar von JaicyBleyy ,

Nur weil es bei vielen so ist machen es nicht alle um den Schmerz zu überdecken... Wenn du dich ritzen würdest, würdest du wissen das es bei jedem unterschiedlich ist.. Das mit den Schmerzen ist nur beim Großteil so.. Ich zB will nur ganz leichte schmerzen dafür aber Blut sehen. Es hat bei mir nichts mit Schmerz mit Schmerzen überdecken zu tun. Und ich denke ich bin nicht die einzige

Kommentar von Majasoon ,

Okei, ich muss auch das Blut sehen, wenn es viel Blüten befriedigt es, aber auch der Schmerz .

Antwort
von ahahhah, 46

damit, dass du den sinn vom ritzen nicht verstehst, haben die leute recht. man macht es ja wegen schmerzen, die einen ablenken sollen und nicht, weil man es wohl ganz toll findet paar schnitte zu haben.

Kommentar von LoloVitz ,

Nein eben nicht! Man kann doch nicht veralgemeinern wie man die gedanken verdrängt! Bei mir muss es nur das blut fließen sein und zu sehen dasd ich es kann

Kommentar von JaicyBleyy ,

Ja LoloVitz so ist es bei mir auch..

Kommentar von darkCharm ,

Nicht jeder der sich selbst verletzt will Schmerzen haben.. das is Schwachsinn.

Antwort
von Arivec, 33

die Leute die sowas sagen haben einfach keine Ahnung das ist alles. Gehe trotzdem mahl zu einem Psychologen stad hier nach Aufmerksamkeit zu geiern. Niemand der hier ist will dir helfen und sogar wenn dan kann er es nicht

Kommentar von LoloVitz ,

Ich wollte hier nicht nach Aufmerksamkeit geiern, ich wollte nur meine Meinung sagen wegen dem Sinn nicht verstehen. Dass mit mir war nur ein Beispiel 

Kommentar von Arivec ,

sollte nicht böse gemeint sein . Wie kommst du überhaupt auf die Idee dich zu ritzen?

Antwort
von DarkScammer321, 44

Ich hab jetzt nicht ganz die Frage verstanden ? Betäubungscremes wirst du kaum gute legal bekommen. Wenn du dich ritzt solltest du schnellstens zum Psychoonkel und dich mal untersuchen lassen. Vielleicht sind es schwere Depressionen, die auf den ersten Blick gar nicht wie Depressionen rüberkommen. 

Kommentar von LoloVitz ,

Es war nicht wirklich eine frage ^^ ich wollte wissen was daran so schlimm ist sich mit betäubung zu ritzen, von wegen dass man dabei nicht den sinn des ritzens verstanden hat :)

Kommentar von DarkScammer321 ,

Ritzen ist generell für geistig sehr labile Menschen, dahinter steckt nicht wirklich ein Sinn. Ob du da jetzt dich betäubst oder nicht ändert nicht wirklich viel.

Kommentar von LoloVitz ,

Ja dark, dass meinte ich ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community