Frage von SanRemoMage, 19

Zum Thema Instagram Fotos posten?

Also ich mache mit meinem Samsung Galaxy S7 annähernd 4K Fotos. Jedoch wenn ich diese dann in Instagram hochlade, ist deutlich zu sehen, dass die qualität der Fotos derartig verschwunden ist... In den Einstellungen kann ich das Hochladen nur maximal auf "Normal" stellen. War da früher nicht mal die Option "in HD" hochladen? Oder muss ich andere Kameras verwenden? Ich sehe auf diversen Pages dass die Leute alle Fotos posten, die so scharf sind, dass es schon fast in den Augen schmerzt. Warum geht dass bei meiner Kamera nicht? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es eine 1000€ cam braucht um auf instagram halbwegs gute qualität zu haben gg

Antwort
von TheDentalist, 4

Also zunächst mal hat ein Galaxy S7 eine Fotoauflösung von 12 Megapixel, 4K hat ~8,8 Megapixel, also machst du nicht "annähernd 4K Fotos" sondern bist von der Auflösung her deutlich darüber. Die 4K Angabe bezieht sich mehr auf das Aufnehmen von Videos. 

Ein Onlinedienst wie Instagram, Facebook und Co. müssen sämtliche Fotos auf ihren Servern speichern und dazu ist Speicherplatz notwendig. Speicherplatz ist mit das teuerste an der ganzen Sache, weshalb die Dienste die Fotos der Nutzer auf eine bestimmte Speichergröße komprimieren müssen und dabei entsteht der Qualitätsverlust. 

Wie nextreme schon geschrieben hat, hilft es sehr, die Größe des Bildes selbst zu verringern und zusätzlich noch zu schärfen, damit der Qualitätsverlust nicht zu deutlich wird. 

Die ultrascharfen Bilder auf Instagram, welche du angesprochen hast, wurden mit Sicherheit alle nachträglich am Computer bearbeitet. Und sicher wurde das ein oder andere nicht gerade mit einem Handy aufgenommen, sondern mit einer etwas professionelleren Kamera. 

Antwort
von boomchakalacka, 9

Ich persönlich glaube, dass das an dem Handy liegt. Ich hatte bisher ein Apple, Samsung und Windows Phone, und nur bei dem Handy von Samsung hat sich die Qualität deutlich verschlechtert. Mein Samsung Handy war aber von 2011, also weiß ich nicht, ob es nicht vielleicht daran lag.

Antwort
von nextreme, 5

Vorher bearbeiten, also auf die richtige Größe bringen http://www.socialgenius.de/instagram-bildgroessen/ und auch schärfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community