Frage von Viktor0089, 17

Zum Staplerfahrer umschulen, wenn man keine passende Stelle findet die man gelernt hat?

Hallo Leute!

Vor 2 Jahren habe ich eine kaufmännische Ausbildung "leider" mit der Note 4 abgeschlossen. Ich hab mich bei ca. 80 Firmen beworben incl. Zeitarbeitsfirmen. Ich finde einfach keine Stelle die ich ausgelernt habe. In den letzten 2 Jahren habe ich ca. 3 Monate bei einem Call Center gearbeitet. Danach Ein paar Monate im Lager durch eine Zeitarbeit. Danach 1 Jahr freiwilligen Wehrdienst.

Jetzt mache ich durch das Arbeitsamt "immerhin" eine kaufmännische Weiterbildung. Meine Bewerbung wurde auch schon von einem Dozenten aufgebessert, bloß finde ich immer noch nichts, da ich immer noch keine Berufserfahrung habe. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich mich als Stapelfahrer umschulen lassen sollte, denn ein Staplerschein kostet nicht die Welt und als Stapelfahrer sind die Schulnoten nicht wichtig und man verdient auch nicht schlecht. Ist das Richtig? Sollte ich mich als Stapelfahrer umschulen lassen? Denn ich kann nicht ewig arbeitslos bleiben, sondern muss mein Leben endlich mal auf die Rehe kriegen!

Antwort
von emib5, 8

Der Staplerschein verbessert zumindest die Chancen auf einen Job. Somit also erst einmal nicht verkehrt.

Aber sieh zu, dass Du einen vernünftigen Ausbilder / Kurs hast. So Angebote wie "Staplerschein an einem Samstag / Wochenende" sind unseriös. 

Kommentar von Viktor0089 ,

Wo wäre es am besten den Staplerschein zu machen? Ich höre oft , dass es bei Dekra am besten ist.

Kommentar von emib5 ,

Das kommt immer auf den Ausbilder drauf an. 

Und es sollte genug Zeit für Theorie und Praxis da sein.

Antwort
von derhandkuss, 9

Ein Staplerschein ist nur eine kleine zusätzliche Qualifikation, jedoch keine eigenständige Ausbildung. Das bedeutet, mit einem Staplerschein hast Du noch längst keine Berufsausbildung erworben. Nur als wirklich guter Staplerfahrer verdienst Du auch gutes Geld. Das sollte Dir klar sein.

Kommentar von Viktor0089 ,

Das für den Beruf Stapelfahrer keine Ausbildung nötig ist sondern nur ein Stapelschein erforderlich ist, ist mir bekannt. Es wäre eine Alternative zu meiner Vollzeitbeschäftigung, denn ich finde keine kaufmännische Stelle usnwar schon seid 2 Jahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten