Frage von ThatsMyShit2, 23

Zum neuen Schuljahr Schule wechseln /Freunde finden, angst?

!! Wird ein längerer Text !!

Hallo, ich bin w/15 und gehe momentan in die 10. Klasse.. Ja mache nächstes Jahr meinen Realschulabschluss & da ich erst so jung bin und normal erst in der 9. Klasse wäre haben meine Eltern mich darauf angesprochen ob ich nicht vielleicht nocheinmal freiwillig wiederholen möchte, da ich im Moment nicht all zu gut stehe, versuche ich aber gerade zu ändern mit mehr Melden, lernen usw.. Wenn ich so darüber nachdenke würde ich eigentlich schon nochmal wiederholen aber halt auf einer anderen Schule weil meine jetzige total shit ist:D Das größte Problem dabei ist nur das ich das ziemlich komisch finde wie alle meine Freunde dann in Ausbildung usw. sind & ich nochmal zur Schule normal gehe, weil ich es immer gewohnt war das 'gleichzeitig' wie die zu machen. Nehmen wir mal an ich würde auf einer anderen Schule wiederholen, ich würde es so machen das ich mich da irgendwie mit niemandem anfreunde, einfach aus dem Grund weil man dann abgelenkter ist. Ich würde dieses 1 Jahr voll durchziehen wollen, da wäre es mir egal alles allein machen zu müssen (also Referate, Pausen usw.) Meint ihr das wäre ein guter Plan? & wenn ich anders herum denke das ich gerne Freunde hätte dann hab ich irgendwie angst das ich keine Freunde finden würde, es ist einfach mega komisch.. Bin jetzt mit fast allen gut miteinander oder sogar befreundet & dann sowas neues, mega komisches Gefühl.

Antwort
von HeartbreakV, 4

Ich bin ehrlich gesagt exakt in deiner Situation. Ich bin auch 15 und in der 10. Klasse. Ich ziehe nach der 10.Klasse zu meinem Vater, in ein anderes Bundesland und auch wenn ich das freiwillig mache, habe ich große Angst. Ich will vielleicht auch wiederholen. Ich habe Angst nie wieder so gute Freunde wie die die ich jetzt hab finden zu können, aber ich denke wenn ich es schaffe diesen großen Schritt zu machen, dann werde ich in Zukunft keine Probleme mehr mit so etwas haben. Ich nehme es mir als Motivation. Ich kann dir nur als Rat sagen: Mir ist es immer so ergangen dass etwas anfangs schlecht geglaubtes etwas sehr gutes im Nachhinein hervorbringt. Man kann es nicht garantieren, aber man kann versuchen sich mit dem Gedanken stark zu machen.

Antwort
von 13Chrissi, 6

Hey, 

Hör auf dein Bauchgefühl! Wenn du denkst es wäre besser das Schuljahr nochmal zu wiederholen dann mach das! Dein Plan allerdings finde ich nicht so gut! Freunde sind sehr wichtig! Ohne Freunde ist doch alles langweilig!😉 Außerdem können Freunde dir helfen wenn du ein Problem hast! Wenn du auf die neue Schule kommst dann hab keine Angst dass du keine Freunde finden wirst! Sei natürlich,offen und einfach du selbst! Geh auch viellericht mal auf deine Mitschüler zu und rede mit ihnen! Hab keine Angst! Du schaffst das!

Hoffe ich konnte dir helfen! 

Lg

Chrissi 😘❤️

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community