Frage von JohnHandsome12, 28

Zum Krankenhaus dann Therapeut/Psychiater wenn ein Kind einen Schock/Trauma erleidet?

Physe und Psyche gehen ja Hand in Hand und ich wollt's Recherche halber wissen.

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit, Psyche, Psychologie, 13

Hallo JohnHandsome12,

grundsätzlich würde ich sagen: Ja. Aber aufgrund der wenigen Angaben ist es wirklich schwer einzuschätzen, bitte verstehe, dass daher die Antwort auch nur kurz ausfallen kann.

Wenn Du magst, kannst Du gerne weitere Angaben machen.

LG


Antwort
von TheTrueSherlock, 13

Ich würde erst zum Arzt gehen und dann weiter schauen.
Mit den Angaben kann man es nicht gut beantworten. Beim Hausarzt bist du auf alle Fälle am Besten bedient. Er kann eine körperliche Ursache ausschließen und das Kind gegebenenfalls zu einem Psychotherapeuten etc. überweisen.

Antwort
von CountDracula, 4

Hallo,

Schock und Trauma sind zwei völlig verschiedene Dinge. Bei einem Schock kann ein Krankenhaus sinnvoll sein, da er zu Herzrhythmusstörungen führen kann.

Schocks treten unmittelbar nach Ereignissen auf und dauern vergleichsweise kurz, während Traumata oft über Jahre hinweg bleiben.

Bei einem Trauma kommt es auch ganz stark darauf an, durch was das Trauma ausgelöst wurde. Bei mir war das ein Krankenhausaufenthalt - ich würde lieber sterben als noch einmal dazu gezwungen werden, ins Krankenhaus zu gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community