Frage von Fatihheyo, 49

Zum Gericht geladen, aber keinen Schimmer um was es geht. Muss ich hin?

Als Zeuge eingeladen, obwohl ich nicht mal weiß um was es da gehen soll? Ich kenn den verdächtigen nicht ich war nicht mal bei der Polizei.. was läuft da schief?

Antwort
von uni1234, 16

Natürlich musst Du hin, sonst wird es teuer für Dich. Wenn Du unentschuldigt fehlst, musst Du im Zweifel die Kosten des umsonst angesetzten Gerichtstermins tragen. Außerdem bekommst Du ein Ordnungsgeld bzw. sogar Ordnungshaft (siehe § 380 ZPO bzw. § 51 StPO). Also auf jeden Fall hingehen!

In der Zeugenladung ist ein Beweisthema angegeben. Das sollte Dir in etwa sagen worum es bei der Befragung gehen wird.

Kommentar von Fatihheyo ,

Ja ich hab mir schon überlegt was es sein kann aber nicht ich war noch nie in sowas verwickelt nicht als Täter nicht als Zeuge versteh ich nicht

Hab sie angerufen sie meinten dass ich ein Schreiben schicken muss

Antwort
von Feynja, 26

Klar musst du hin. Eine Vorladung ist eine Vorladung. Das ist leider nicht wir bei sat1 ;) 

Ich war auch schon mal als zeugin Geladen, aber bei mir stand im Betreff Verhandlungssache Herr XY gegen Frau BC  oder so was in der art. Wenn du Angeklagt bist bekommst du bescheid und machst auch vorher eine Aussage.  Also kleine Angst du bist nur Zeuge 

Antwort
von Nightlover70, 8

Nein, da musst Du nicht hin.
Der Richter hat Dich nur so zum Spass vorgeladen, das meint der bestimmt nicht ernst.

[IRONIEMODUS OFF]

Antwort
von latricolore, 35

Auf dem Schreiben wird es sicher eine Telefonnummer geben - ruf halt mal an :-)

Kommentar von Fatihheyo ,

Ja habe ich die meinten ich muss etwas schriftliches schreiben keine Ahnung

Kommentar von latricolore ,

Tja, da kann ich dir auch nicht helfen.
Da bohrt man dann eben so lange nach, bis man weiß, was zu tun ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten