Frage von orpheuskap94, 46

Zum Be- und Entladen in zweiter Reihe parken?

Ich möchte in der Münchner Innenstadt (auf Durchreise mit dem Auto) einem Bekannten etwas vorbeibrignen. Doch dort vor Ort werde ich wohl keinen Parkplatz finden. Darf ich zum "Be- und Entladen" kurz in zweiter Reihe halten, um bei ihm zu klingeln und es ihm zu übergeben?

Natürlich kann man das auch anders lösen... aber wäre das eine Ordnungswidrigkeit oder nicht?

Antwort
von Eselspur, 9

Ist verboten.

In der Praxis wird so etwas häufig praktiziert und mit ein bisschen Glück auch geduldet. 

Antwort
von Mikkey, 12

Ruf den Bekannten an, kurz bevor Du ankommst. Dort fährst Du vor eine Einfahrt, übergibst das Paket und fährst wieder weg.

Antwort
von BurkeUndCo, 19

Nein, Parken in der zweiten Reihe ist generell nicht erlaubt.

Kommentar von orpheuskap94 ,

mh. der Link unten sagt was anders. Ist die Info falsch?

Kommentar von Crack ,

Ja, ist sie.

Wie ich schon in einem Kommentar schrieb:

Die StVO sagt aus:
"(4) Zum Parken ist der rechte Seitenstreifen, dazu gehören auch entlang der Fahrbahn angelegte Parkstreifen, zu benutzen, wenn er dazu ausreichend befestigt ist, sonst ist an den rechten Fahrbahnrand heranzufahren. Das gilt in der Regel auch, wenn man nur halten will"

Sie zweite Reihe ist nicht rechts.

Außerdem wirst Du kaum eine Straße finden in der Du dann niemanden behinderst. Allein der Umstand das jemand abbremsen und am parkenden Fahrzeug ausscheren und vorbeifahren muss ist eine Behinderung im rechtlichen Sinn.

Antwort
von ackerland004, 34

Hier wird alles erklärt:

http://www.berlin.de/special/auto-und-motor/recht-und-urteile/4329757-44852-park...

Kommentar von orpheuskap94 ,

einem wird also tatsächlich eine Möglichkeit eingeräumt? dachte nur Post und Taxen genießen da Privilegien...

Kommentar von ackerland004 ,

Du kannst auch auf dem Fahrrad streifen halten/fahren, wenn du keine Radfahrer behinderst :)

Zudem ist es für die Müllabfuhr und Krankenwagen im Dienst erlaubt

Kommentar von Crack ,

Du wirst kaum eine Straße finden auf der man beim Parken in 2.Reihe niemanden behindert.
Das Parken auf Fahrradwegen oder Radfahrstreifen ist überhaupt nicht erlaubt.

Der Artikel widerspricht der StVO, denn dort heißt es das man nur am rechten Seitenstreifen halten darf, die zweite Reihe ist nicht rechts.

Kommentar von orpheuskap94 ,

Ist aber durchaus erfreulich, dass man sich in Gleichbehandlung übt.

Kommentar von orpheuskap94 ,

Ok, cool. Danke für deine Antworten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten