Frage von anksmt, 52

Zum Arzt/ins Krankenhaus gehen oder eher abwarten?

Hallo.
Habe seit gestern Abend im Bein so eine Art Krampfschmerzen, also keinen Krampf, sondern nur Schmerzen, die sich wie ein Krampf anfühlen. Habe mich dann im Internet informiert, was es sein könnte (ich weiß, das macht man nicht). Auf jeden Fall stand da etwas mit Beinthrombose & bei einigen Symptome habe ich mich angesprochen gefühlt haha. Mein Hausarzt hat jetzt leider schon geschlossen & ich weiß nicht ob er morgen geöffnet hat. Soll ich heute noch zur Untersuchung ins Krankenhaus, oder bis Montag abwarten, weil der Schmerz könnte bis dahin ja auch wieder weg sein?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von FelixFoxx, 33

Da eine frische Thrombose leicht eine u.U. tödliche Lungenembolie auslösen kann, solltest Du vorsichtshalber ins Krankenhaus gehen.

Antwort
von FragendeWien, 15

Eine Thrombose fühlt sich anders an. Aber wenn plötzliche Schmerzen im Bein nicht nach einer bekannten Ursache (Sturz, Anstossen, Muskelkater etc.) auftreten, gehört dies angesehen. Fahr heute noch in eine Ambulanz.

Antwort
von Hexe121967, 13

seit gestern abend schmerzen? statt dann heute morgen zum arzt zu gehen fragt man mittags dr. internet ob man sich in die notaufnahme begeben soll *kopfschüttel*  ob du zum arzt gehst oder nicht kann von hier aus niemand beurteilen, musst du also selber entscheiden!

Kommentar von anksmt ,

Da meine Schmerzen gestern Abend nicht wirklich stark waren, sondern nur kurz vorm schlafen gehen ca. 3 Minuten anhielten, habe ich mir keine Gedanken gemacht zum Arzt zu gehen, da ich nicht wegen jeder Kleinigkeit dahin renne. Es wurde nunmal heute in der Schule schlimmer & da habe ich mir angefangen Gedanken zu machen.

Antwort
von Chary123, 20

Hallo, 

Ich würde damit lieber zum Arzt gehen und nicht bis Montag warten. 

Lg

Charly

Antwort
von annaaugustus, 14

Ist der Schmerz dauerhaft? Wo genau im Bein? Das kann auch vom Rücken her kommen. Im Krankenhaus kann man das natürlich überprüfen. Mit deinen knappen Angaben kann dir hier wirklich niemand einen Rat geben. Sofortmaßnahme wäre erstmal viel Wasser trinken. 

Kommentar von anksmt ,

Der Schmerz ist nicht dauerhaft. Wenn ich länger ruhig bleibe, geht er oft komplett weg, aber sobald ich mein Bein stark anwinkle oder Treppen laufe kommt der Schmerzen in meinem Unterschenkel, bis hin zum Fuß teilweise, wieder.

Kommentar von annaaugustus ,

Das kann vom Rücken kommen oder es sind ganz normale Muskelkrämpfe, die nach sportlicher Überlastung passieren. Magnesiumtabletten nehmen und viel Wasser trinken. Wenn du dir unsicher bist, kannst du ruhig zum Krankenhaus fahren. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community