Frage von Ahnungslos321, 38

Zum Arzt oder zur arbeit?

Ich habe heute etwas Holz gehackt im garten um mit Kumpels zu grillen, als ich mich nach den stücken gebückt habe, haben ich so schlimme Rückenschmerzen rechts vom Lendenwirbel. Ich arbeite als Zweiradmechatroniker und stehe den ganzen tag und habe in verschiedenen Positionen zu arbeiten und etwas angst, dass die stärken schlimmer werden, andererseits ist es wichtig, dass ich da bin, denn mein betrieb ist angewiesen auf mich, weil wir Saison haben und zum Betriebsurlaub alles herausbekommen müssen. Ich bin mir nicht zu 100% sicher ob ich arbeiten oder lieber zum Arzt gehen sollte, denn die schmerzen halten noch immer genau so stark an wie anfangs trotz salbe und schmerzmittel

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & Rücken, 3

Halle Ahnungslos!  Wohl ein klassischer Hexenschuss - ein Nerv wurde eingeklemmt.

Gleich öffnet der Arzt - gleich hin . oft genügt eine Spritze.

Entscheide dann gemeinsam mit dem Arzt ob das mit der Arbeit Sinn macht

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort
von dirksowieso, 8

Hi

es dauert immer bis Schmerzmittel anschlagen.

War die Salbe denn speziell dafür oder ist das irgendwas - gut hilft Tigerbalm wenn der Schmerz unter den Muskeln sitzt also die Nervenbahnen betrifft oder wenn es die Muskeln betrifft ABC Pflaster (gibt es bei Rossmann sehr günstig).

Wenn du da gebraucht wirst würde ich zur arbeitz gehen und notfalls darauf hinweisen das du einen Hexenschuss hast wenn jemadn blöde Fragen stellt und du langsamer arbeitest.

Ich würde hingehen und solange als möglich arbeiten und wenn es gar nicht mehr geht Bescheid geben und direkt danach zum Doc mit Bestätigung das du da warst falls er dich nicht krankschreibt.

Aber auf jeden Fall würde ich bis morgen warten und erst dann entscheiden ob ich zur Arbeit gehe oder nicht.

Kommt es früh morgens zur Absage, sieht dein Chef vor allem das du wach bist und nicht bis in die Puppen schläfst (weil du z. B. nur Blau bist, denn so was gibt es auch).

Ich hab relativ oft Hexenschuss (hatz man es einemal gehabt kommt es immer wieder leider) und muss auch erstmal abwarten wie sich der Schmerz bemerkbar macht, also ob er voberfläschlich oder unterschwellig da ist (also Nerven oder Muskulatur) und je nachdem kann ich es dann behandeln.

Wenn du mal wieder sowas hast achte mal gezielter drauf wie sich der Schmerz bemerkbar macht, denn so eine Salbe mag gut sein aber wenn der Schmerz ganz wo anders sitzt hilft es halt überhaupt nicht.

Hatte gerade erst das Problem und erst mit ABC Pflaster ging der Schmerz endlich wieder weg.

Tigerbalsam ist für eingeklemmte Nerven ABC Pflaster für Muskelzerrungen usw.. und das kann man wirklich eruieren.

Antwort
von dergejagte, 15

Deine Gesundheit sollte dir immer wichtiger als deine Arbeit sein! Gehe morgen zum Arzt und wenn es nichts schlimmeres sein sollte, dann kannst du sicher auch noch später zur Arbeit kommen.

Antwort
von viktorrietder, 24

Es kann sein das du ein Hexenschuss hast? Oder es kann auch sein das du dich beim Bücken ein Nerv eingeklemmt hat. Am besten gegen Rückenschmerzen und auch mit Leuten mit Rückenproblemen ist schwimmen das stärkt die Rückenmuskulatur. Geh Sicherheitshalber zum Arzt.

Gute Besserung :)

Antwort
von Lindea, 4

Zum Arzt!

Wenn nicht nur wegen der aktuen Schmerzen dann aus präventiven Gründen.

Unbedingt Ursache des Problems abklären und dann Physiotherapie beginnen. Rückenprobleme werden meistens nicht von alleine gut, auch wenn der Schmerz verschwindet bleibt das Problem meistens bestehen und es wird immer wiederkommen und immer schlimmer!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community