Frage von pusteblumii, 49

Zum Arzt oder nicht wegen Nebenwirkungen?

Hallöchen. Ich nehme seit ca einer Woche sinupret extra.. leider leide ich (vermutlich) dadurch an Magenschmerzen und Übelkeit. Das ist zumindest eine häufige Nebenwirkung. Jetzt stellt sich mir die Frage: Kann ich Sinupret einfach absetzen oder sollte ich zum Arzt gehen und ihn auf die Nebenwirkungen aufmerksam machen? Danke schon mal :)

Antwort
von andie61, 21

Das ist ein Erkältungsmedikament,wenn Du das aufgrund von Nebenwirkungen nicht verträgst solltest Du es absetzen und Dir ggf etwas anderes verordnen lassen.

Antwort
von Grobbeldopp, 30

Muss nicht sein dass sinupret die Ursache ist.

Selbstverständlich kannst du das Mittel einfach absetzen.

Ich würde es einfach absetzen und warten ob Krankheitsbeschwerden abklingen.

Ich deute mal an, dass man über die Sinnigkeit dieser fünf Arzneipflanzen in dem Mittel und vor allem über die Begründung, die dafür von Bionorica vorgebracht werden streiten könnte... 

Antwort
von polarbaer64, 25

Hast du denn das Sinupret Extract (nicht extra) vom Arzt bekommen, oder selber gekauft?

Wenn du es vom Arzt hast, dann musst du auf jeden Fall hin, denn er muss ja wissen, dass es Sachen gibt, die er dir verschrieben hat und die du nicht verträgst. 

Das kann gut sein, dass dir das auf den Magen schlägt, da es dir 4fache Konzentration am Wirkstoffen hat, als das normale Forte. Ähnlich geht mir das bei dem Medikament Gelomyrthol. Da wird mir hundeübel davon. 

Wenn du dir das Medikament selber besorgt hast, setze es ab, und nimm stattdessen das normale Sinupret Forte, bzw. geh zum Arzt und lass dir verschreiben, was zu dir passt.

Um ein Medikament besser zu vertragen, kann dir der Arzt auch einen "Magenschoner" verschreiben. Das sind Tropfen oder Tabletten, die nimmst du VOR der Einnahme von Medikamenten, die dir auf den Magen schlagen.

Gute Besserung!

Kommentar von pusteblumii ,

Danke für deine Antwort. Der Arzt hat mir das verschrieben.

Kommentar von polarbaer64 ,

Dann geh morgen hin! Bist du denn schon 18? In der Beschreibung steht, dass das Medikament nicht für Personen unter 18 Jahren geeignet ist... . Das will ja auch schon was heißen... . 

Kommentar von pusteblumii ,

Jaa ich bin 22. Ich hab das ja schon seit fünf Tagen, hab aber nicht gedacht, dass es bei Nebenwirkungen wichtig ist zum Arzt zu gehen.. weil sie ja auch extra auf dem Zettel stehen..

Kommentar von polarbaer64 ,

Natürlich steht es auf dem Beipackzettel. Aber wenn du dem Arzt die Nebenwirkungen nicht mitteilst, wird er dir das Medikament nächstes mal wieder verschreiben. Außerdem geben die Ärzte und Apotheker die Fälle von Nebenwirkungen weiter, wegen der Statistik. Das ist ein ganz neues Medikament und noch nicht richtig erprobt. Und DU bist eines der Versuchskarnickel... . Schon mal deswegen musst du es ihm sagen. Und du brauchst ja auch ein anderes Medikament.

Kommentar von pusteblumii ,

Alles klar. Dankeschön:)

Antwort
von ItsAnni, 28

Gehe lieber zum Arzt. Gute Besserung!

Kommentar von pusteblumii ,

Dankeschön:)

Antwort
von Guzigu23, 25

Ja, geh lieber auf Nummer sicher und geh zum Arzt.

und auch von mir gute Besserung ;)

Antwort
von derpate20, 20

Also wenn du die Medikamente nehmen musst, aber an Nebenwirkungen leidest solltest du schon zum Arzt gehen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community