Zu einem anderen Arzt oder doch nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist auf jeden Fall anzuraten, nach dieser Zeit einen zweiten Arzt zu konsultieren! Es kann natürlich sein, dass er zu einem ähnlichen Ergebnis kommt. Aber dann ist das auch ein Zugewinn an Information.
Bei deiner Schilderung würde ich auf jeden Fall auch an eine Untersuchung der Schilddrüsenhormone denken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde dir raten zu einem anderen Arzt zu gehen.

Wenn du seit 2 Jahren diese Symptome hast und bereits 2 Kollapse stattgefunden hatten, ist das definitiv nicht normal !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie kann ein arzt sagen, daß er bei den beschwerden gar nichts untersuchen muß? ist ja unglaublich!!

such dir so schnell wie möglich einen anderen arzt!!

alles gute für dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tamtamy
01.12.2016, 21:53

Von wegen des Verhalten des Arztes: Ich bin da immer etwas zurückhaltend in meinem Urteil, wenn man nur eine Seite gehört hat.
Ich kann mir gut vorstellen, dass sehr wohl Blut abgenommen und untersucht worden ist und sich daraus, und evtl. unter Berücksichtigung des körperlichen Wachstumsprozesses, der Eindruck ergab, dass keine weitere spezielle Diagnostik erfolgen muss zu diesem Zeitpunkt.

0