Zum Abeiten gezwungen werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin selber mit 15 letztes jahr in die lehre gegangen bin 1,70 groß und auch nich der breiteste lehrne aber dachdecker und nehme noch englisch in der berufsschule weil wenn mein durchschnitt bei unter 3,0 liegt hab ich real vorraussetzung ist halt das du 5 jahre englisch hast das wegen die nachmittagsstunden und wenn du das gemacht hast und bissl gespart hast also nach der ausbildung machst du ein meister der gleich zu stellen ist mit fachabi :) also so schlimm is das nich aso und auch wenn die sagen 8 stunden pro tag weil normalerweise fährst du erst nach denn 8 stunden von der baustelle los

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Handwerk ist doch nicht nur was für 2 Meter grosse Gewichtheber. Warum suchste dir nicht so ne Lehre in was dich interessiert. Warum machste nicht PC-Techniker, lernst Lappies reparieren und Handies, was weiss ich. Wenn dein Vater meint, du bist kein grosses Licht in der Schule? Was haste denn fürn Notendurchschnitt? Als PC Techniker biste doch der Star in der Manege. Und dein Realabschluss kannste immer noch ganz fix nachmachen, wenn erst mal in drei jahren ausgelernt hast und biste 18. du hast doch noch alles vor, wirklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von free12345
29.03.2016, 20:45

3.0dieses jahr war nicht gut war sehr viel krank daher auch wenig mitbekommen vom stoff :( Ich will eig auf eine Berufsschule aber das geht nicht mit dem Notendurchschnitt (ich denk dieses jahr is es besser) und ich will villeicht Bäcker werden aber ich fühl mich einfach nicht bereit ich bin nicht arbeitsscheu oder so hab schon paar praktikas hintermir und hab schnell gemerkt was nichts für mich ist ;( !Und dazu kommt noch das man sehr wenig verdient als Bäcker gerad mal mit abzügen 350 oder so und meine geschwister die haben beide  n jahr wiederholt mein bruder sogar 2 jahre hockengeblieben und war auch schon 16 fast 17 in der ausbildung und ich eben nicht

0

1  Wen du keine Lehrstelle hast must du zb in einem Berugfschuhlvorberetendes schuljahr bis zu deinem 18ten und das ist oft sinlos versuche doch deinem Vater zu vermitteln das es für dich sinvoller ist ohen Ausbildungsstelle erstmal deinen Realabschlus nachzumachen das du sonst nur deine zeit absitzt.Damit hast du eine größere berufswahl.

2 Deine Ausblidung bleibt dir und du komst nicht so einfach zu einem neuen beruf .

3 Bestimmt dein vater das für dich dan wende dich an das jugendamt den die können dir dan auch gegen den willen deines Vaters helfen..Am wichtiegsten ist aber der schulabschluß und ein abgangszeugnis ist nichts wert.

4 Die Handewerker azubis bekommen ihr muskeln durch ihre arbeit und müßen sie nicht vorher haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann sag deinem Vater, dass du nicht.viel mit einem Hauptschulabschluss erreichen kannst vielleicht überdenkt er es dann nochmal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von free12345
29.03.2016, 20:38

Das weiss ich selbst und er auch 

0