Frage von freegy, 55

Zum 2. Mal in der 10. Klasse nicht versetzt?

Ich habe nun 2015/2016 die 10. Klasse eines Gymnasiums wiederholt und werde wieder nicht versetzt, da ich drei 5 hab. (Chemie, Religion und Sport) In Chemie und Religion wurde ich vorgewarnt mit einem blauen Brief. Im Fach Sport allerdings nicht. Außerdem habe ich in 2 Hauptfächern eine 3 und wäre somit im Stande, die 5 in Chemie und Religion auszugleichen. Nun meine Frage: Dürfte ich dann nicht versetzt werden, da ich in Sport nicht vorgewarnt wurde und die anderen Fächer ausgleichen kann?

Antwort
von dandy100, 36

Ob vorgewarnt oder nicht, das ändert ja nichts an der Note -und drei fünfen kann man nicht mehr ausgleichen

Kommentar von freegy ,

Mir wurde gesagt, dass man bei einer 5 in einem Fach, wo man nicht vorgewarnt wurde, nicht sitzen bleiben kann. Also würde diese 5 ja dann nicht zählen? und somit hätte ich nur 2 und die kann ich ja ausgleichen.... Oder wurd mir da nur Schwachsinn erzählt?

Antwort
von Junksky, 30

soweit ich weiß, muss die 5 vorgewarnt sein. Sonst ist sie nicht Versetzungswirksam. Außer, du hast auf deinem Halbjahreszeugnis schon eine 5 in Sport gehabt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten