Frage von Leonatus, 16

Zulässigkeit des Weglassens von Hilfsverben bei Bildung des Partizips?

In vielen Literaturwerken (bei älteren durchgängig) wird das Hilfsverb (v. allem: haben) bei der Bildung des Partizips weggelassen, oft, wenn ein weiterer Satzteil folgt. Beispiel: "Nachdem er dies gesagt, eilte er davon." Ist das heute a) grammatisch korrekt; b) stilistisch empfehlenswert? Zu b) kann ich es mir vorstellen, wenn z. B. der folgende Satzteil mit demselben Hilfsverb anfangen würde, etwa: "Nachdem er dies gesagt hatte, hatte seine Frau einen Ohnmachtsanfall." Danke für jede hilfreiche Antwort!

Antwort
von Herupa, 8

Zu a): Ja, das ist erlaubt und grammatikalisch korrekt. Dieses Stilmittel wird als Ellipse bezeichnet.

Als Ellipse (griechisch ἔλλειψιςélleipsis „Fehlen“, „Aussparung“, „Auslassung“) bezeichnet man das Auslassen von Satzteilen, aber auch die Sätze mit diesen Auslassungen.[1] Häufig wird das Prädikat ausgelassen.

(Wikipedia)

Zu b): Es kommt drauf an, wo du dieses Stilmittel verwenden willst. Wenn du z.B. über einen Messenger mit Freunden schreibst, bietet sich das natürlich an, es hört sich cool an und du sparst ein Wort :D

Bei z.B. einer Bewerbung, oder überhaupt Texte, die sachlich formuliert werden sollten, würde ich Ellipsen vermeiden.

Hoffe, ich konnte helfen und liebe Grüße :D

Kommentar von Leonatus ,

Vielen Dank, Herupa! Unter Ellipse kannte ich bisher Auslassungszeichen wie die bekannten "Pünktchen" (...) oder Striche. Aber warum soll das hier nicht auch gelten. Mir ging es in erster Linie um das Zeitgemäße als Stilmittel. Wie gesagt, es kommt heute eigentlich nur noch selten vor.

Lieben Gruß!

Kommentar von Herupa ,

Ja, das stimmt, es kommt immer seltener vor, allerdings werden Stilmittel im normalen Sprachgebrauch sowieso immer weniger genutzt - was ich sehr bedauere :/

Deswegen freut es mich umso mehr, wenn du so schreibst (Und die, die das sowieso nicht interessiert, bekommen das gar nicht mit :p).

Noch hinten drangesetzt, würde ich mich übrigens sehr freuen, wenn du meine Antwort als "die hilfreichste Antwort" auszeichnen könntest ^^

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten