Frage von Lunella000, 61

Zukunft.. Was soll ich bloß machen?

Ich weiß einfach nicht was ich im Leben machen soll um glücklich zu werden.. Ich möchte die Schule (Abitur) abbrechen, weil ich merke, wie unzufrieden ich bin. Die Schule macht mich Buchstäblich KRANK! Wie dem auch sei, In meinem Kopf schwirren so viele Träume und Wünsche umher, bsw. möchte ich gerne in eine Großstadt ziehen, meine Hobbys wie Fashion, Musik, Make Up, Kreativität, etc. ausüben, Selbständig werden, modeln, für coole Shops wie Lush, Urban Decay jobben, reisen &&& Ich möchte mich so gerne weiterentwickeln, meinen Horizont erweitern, die Welt entdecken, mich entdecken, neue Menschen kennen lernen und kurz gesagt einfach LEBEN! Und ich möchte auch einfach nicht noch 2-3 Jahre in der Schule sitzen und "auf der Stelle bleiben" Dann bin ich 20/ 21.. Aber wo soll ich anfangen?! bekomme ich überhaupt einen Guten Job wenn ich "nur" einen Realschulabschluss habe? Kann ich überhaupt die Schule mitten im Jahr abbrechen? und was mach ich danach? eine Ausbildung? finde ich überhaupt so kurzfristig noch was? Und welche Ausbildung soll ich machen, wenn ich nicht weiß was ich überhaupt machen will??
Ich brauch auch gar nicht viel zum Leben.. Ich möchte einfach nur Ausziehen, Erfahrungen Sammeln, etwas erleben und GLÜCKLICH sein.

Es tut mir leid, dass mein Text vielleicht wenig Sinn macht und total unstrukturiert & wirr ist..aber so sieht es momentan in meinem Kopf aus.. ich fühle mich, als hätte die Welt mich aufgekaut und ausgespuckt.. Ich mache mir viele Sorgen und ich fühle mich vor allem ziemlich allein gelassen.

Ich hoffe sehr, dass mich wenigstens ein Mensch verstehen und mir Tipps geben kann

Danke Im Voraus

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von mrdartwork, 29

Hey! 

Ich glaube es geht einigen Menschen so! Mir ging es zu meiner Schulzeit auch so :-) Wovon ich dir aber definitiv abraten möchte, ist es die Schule abzubrechen! Ohne Abitur eine kreative Arbeit zu verrichten gestaltet sich wirklich schwierig. Ich selbst habe oft mit mir selbst gerungen ob ich die Schule abbreche oder nicht. Am Ende habe ich mich dagegen entschieden. Und ich kann sagen, dass es absolut die richtige Entscheidung war. 

Derzeit befinde ich mich im 3. Semester meines Illustrations Studiums, was ohne Abitur nicht möglich gewesen wäre!

Zu deiner Frage "Finde ich überhaupt einen guten Job wenn ich nur einen Realschulabschluss habe?" kann ich nur eine Gegenfrage als Antwort geben. Und zwar: Was ist denn für dich ein guter Job? Am Schreibtisch einer Versicherung zu arbeiten erfüllt dich wahrscheinlich nicht, sofern ich deinen Text richtig gelesen habe ;) 

Rede doch mal mit deinen Eltern? 

Zuletzt möchte ich noch sagen, dass du die Schule definitiv noch nicht abbrechen solltest, da du wirklich nicht weißt, was du machen willst. Da wäre ein Abbruch einfach die falsche Entscheidung

Ich hoffe ich konnte dir einigermaßen helfen!

Antwort
von Orchidee57, 19

Hallo, mache dein ABI, da hast du mehr Chancen im Leben. Mache Praktikas, so findest du raus was dir liegt und du lernst etwas. Auch eine Beratung bei der Jobbörse ist ne Möglichkeit dich zu informieren.

Klar, wenn man jung ist möchte man das Leben genießen, sich weiter entwickeln, das geht aber nur, wenn der Abschluss ( Schule ) und man weiß welche Richtung Beruf es einem zieht, ( deshalb Praktikum ) Für manche Träume benötigt man auch etwas Geld, wenn möglich eigenes.

Du bist noch jung und die Türen stehen dir noch offen. Du schaffst das.

Kommentar von Lunella000 ,

Ich danke dir.

Antwort
von LynnGunn, 36

Mir ging es in letzter Zeit auch so, ich habe einfach einen Job gesucht und den mache ich jetzt. So ganz das Richtige ist es nicht, aber man muss einfach was machen. Ich habe auch einen Realschulabschluss und da ich ins Soziale will, wo oft Fachabi gebraucht wird, muss ich diese Ausbildung machen. Du solltest auch eine Ausbildung machen, damit du dich einfach weiterbilden kannst bzw dein Abi zu Ende, ich glaube nämlich, du bereust es sonst irgend wann.. mit einem Abi stehen dir viel mehr Türen offen. Dann verdienst du auch mehr und kannst reisen und hinziehen wo du magst^^ (natürlich nicht unbegrenzt, ist ja klar :D) man muss für seine Träume Kampfgeist haben.. :]

Kommentar von Lunella000 ,

Danke für deine Antwort. 

Übrigens, ich liebe PVRIS! :D <3

Kommentar von LynnGunn ,

Oha, echt? Du hast definitiv Geschmack :D Hast du ein Lieblingslied? Ich finde White Noise und Only Love mega toll <3

Antwort
von Wandkosmetiker, 22

"Nur Realschulabschluss" ist ein gepflegtes Understatement. Damit steht dir eigentlich alles offen, außer Studieren. Und was willst du mit einem Studium das dich noch kranker macht, nur um einen "Top Job" zu bekommen, in dem du dann endgültig verreckst. Wer setzt überhaupt fest was ein guter oder schlechter Job ist? Wer bestimmt welcher Lebensentwurf einen glücklich macht? Wer sagt wieviel "Wohlstand" man anhäufen muss um respektiert zu werden? Und wer fragt ob ich diesen Respekt überhaupt benötige? Da gibt es nur eine Person.EGO! Ich kann dir natürlich auch keinen Fahrplan für dich geben. Aber es ist immer noch besser etwas zu tun, mit der Gefahr zu scheitern, als etwas nicht zu tun und es irgendwann für immer zu bereuen. Wer scheitert kann wieder aufstehen. Wer es nie wagt, hat nie gestanden.

Antwort
von staffilokokke, 31

Versuchs doch mit Work and Travel. Perfekt für junge Leute, die noch keinen Bock haben ins monotone Arbeitsleben geschupst zu werden. 
Viele Dinge tun sich einem erst auf, wenn man sich wirklich bildet. Also andere Kulturen und Menschen kennen lernt.

Kommentar von Lunella000 ,

Kann man das jederzeit machen? :)

Kommentar von staffilokokke ,

Es gibt da wohl Fristen. Geh doch mal auf die Website. Aber, ich finde man sollte es machen, bevor man zu eingespannt wird und die Erwartungen in einem selbst und die der anderen zu groß werden. Kostet natürlich was. Wäre aber ein guter Weihnachtswunsch, oder ?

Antwort
von FrozenSoul234, 15

Wenn du einen konkreten Ausbildungswunsch hättest und wüsstest was du willst, dann könntest du ernsthaft darüber nachdenken die Schule abzubrechen.

Zurzeit hast du nur wilde Träume, die so nicht ohne weiteres zu realisieren sind. Mach dein Abitur, dann kannst du studieren, dafür in eine Großstadt ziehen und versuchen deine Träume zu verwirklichen.

Kommentar von Lunella000 ,

Danke für deine Antwort :)

Ich möchte jedoch wirklich nicht Studieren. Schule ist einfach nichts für mich..
Aber was ist wenn ich scheitere? Bzw. abbreche? Bedeutet das dass aus mir "nichts wird"?  
Was für Alternativen stehen mir offen? (Außer IRGENDEINE Ausbildung anfangen?)
Und wie sieht es mit einer Hochschulreife aus?

Kommentar von FrozenSoul234 ,

Finde heraus was du willst und entscheide dann wie es weitergeht.

Es ist aber nun  einmal so, dass du mehr Chancen im Leben hast, wenn du dein Abitur hast...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community