Zukunft der Bahn?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Bahn konzentriert sich im Personenverkehr auf Hochgeschwindigkeitsverbindungen zwischen großen Zentren und den Pendelverkehr in diesen Zentren; die strukturschwache Fläche wird weniger versorgt.

Dabei macht sie einige Fehler und hat gerade bei einigen Großstadtverbindungen massive Konkurrenz durch Billigflieger und Fernbusse. Autonomes Fahren wird sicher auch älteren Personen zugute kommen, die bisher die Bahn nehmen würden.

Deshalb wird sie sich Strategien überlegen müssen, wer ihre Kunden sein sollen und wss sie denen bieten kann. Ich erwarte, dass es in Zukunft eine oder mehrere Bahnen geben wird - aber sicher nicht so wie die heutige Bahn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fahrplanspezi
03.08.2016, 12:33

Leider verzeichnet die DB im Fernverkehr unermütliche Kundenzuwächse - also wird es so weiter gehen!

Besser wäre es tatsächlich wieder in der Fläche Fernverkehr zu machen, dort, wo der kleine 50 Sitzer mit 100 Km/h viel Potential offen lässt. Betrifft alle deutschen Oberzentren (Hof, Zwickau ...)

Entscheidend ist, dass die Politik das ganze mit den "Nahverkehrszüge" beflügelt hat - wer fährt schon auf eigene Rechnung einen teuren 7 Wagenzug von Dresden nach Nürnberg, wenn die selbe Verbindung durch die Aufgabenträger stündlich mit schnellen RE bestückt wird - nun braucht es vorallem Unternehmen die nicht nach Gewinn streben... (müssen)

0

Das System schienengebundenen Verkehrs wird ja ständig erweitert, so dass in manchen Regionen aus der EISEN- eine STRASSENbahn wird. Logischerweise funktioniert das auch umgekehrt, was für viele Pendler den Umstieg vom eigenen Kfz auf die Öffis angenehmer macht. Die Konkurrenz der vielen privaten Bahngesellschaften auch schon im Fernverkehr, lässt die alte DB noch älter aussehen. Der Punkt an dem es im Bahnverkehr wohl am meisten "klemmt", scheint mir der Güterverkehr zu sein, aber auch hier ist ein Wandel im Gange: Ein paar große Spediteure sind aktuell dabei ihren Kram auf Bahnwaggons zu packen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich verschwindet der Bahnhof wegen fehlender Nutzung, dafür wird aber ein Haltepunkt errichtet. Dieser kommt ohne Gebäude und Personal aus. Die Interessen der Bevölkerung an einer Verkehrsanbindung ist doch nicht betroffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme an der Blick richtete sich auf den 29.07., der wieder einmal das Schrumpfen unseres Eisenbahnverkehrs mit sich brachte... Die Bahn hat eine schwere Zeit, aber das liegt sicher nicht nur an einer starken Autolobby... 

Letztendlich könnte ja jeder mit der Bahn fahren - und wenn man dann wie ich fünf oder sechs Kilometer nach Hause laufen müsste, dann entscheidet man sich gegen die Bahn - Deshalb habe ich mein Leben umgestellt: Kein Auto - nur zu Fuß, per Rad und ÖPNV und wenn man dann die Bahn und den Bus gleichwertig betrachtet, dann bekommt auch alles wieder einen Sinn. Nun aber zur Bahn, die sicherlich auch durch autonomes Fahren wieder einmal weiter zurückfällt - (Ich wünschte die Verkehrsunternehmen denken nicht auch über ein solch unsoziales, arbeitsplatzvernichtendes Mittel nach!) - jedenfalls wird es kommen wie es kommen muss... irgendwann gibt es keinen ÖPNV mehr und ich muss alles laufen! 

Allerdings wird die Automobilität auch an ihre Grenzen stoßen und dann wenn das Eisenbahnnetz viel zu klein ist wird man über einen Auto-Ausstieg in den Eisenbahneinstieg nachdenken... 

Deshalb müssen wir die Schienen als die Grundlage erhalten. Diese wurden mit Knochenarbeit durch unsere Vorfahren gelegt und stellen die wichtigsten Versorgungsleitungen eines Landes dar - auch wenn man sie nicht zwischenzeitig braucht. 

Antwort: Die Bahn wird sicher noch gebraucht auch wenn die Ausgangssituation schwer ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woanders werden dagegen Bahnstrecken ausgebaut und Bahnhöfe modernisiert.

Ja, die Bahn hat eine Zukunft - wenn auch nicht unbedingt überall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in die Schweiz und sieh, was mit der Bahn gemacht werden kann, wenn man will!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von larsi95
29.07.2016, 03:41

Gotthard basis Tunnel?

0