Frage von ItsAMysterious, 21

Zuhause geht alles den Bach runter, dabei meine ich es doch nur gut?

Hallo, ich hab ein ziemliches Problem. Meine Mutter glaubt ich sei PC süchtig(War ich auch - eine Zeit lang), und behandelt mich deswegen total abnormal-in Wahrheit bin ich durch meine YouTube Karriere, einfach nur viel am PC(Ich habe bereits sehr viel zurückgesteckt).Sie macht sich wahrscheinlich nur sorgen aber so extrem--- Alles was ich sage dreht sie ins gegenteil und wirft es zurück. Wenn ich meinem Bruder sage er soll nicht über das essen meckern das er von meinen Eltern bekommt, dann sagt sie mir gehöre das essen ins Gesicht gespuckt. Sie liebt mich aber hat die Situation überhaupt nicht geschnallt oder irgendwie in den falschen hals gekriegt- sie schleppt mich von einem Therapeuten zum anderen und nervt mich damit total aber ich komme mit und strenge mich an den Ergebnissen der Therapie auch zu folgen und habe gute Fortschritte gemacht - wirklich. Mein kleiner Bruder ist schwer krank gewesen und in folge der Erholungsphase EXTREM anstrengend. Damit meine ich er hört auf nichts und macht nur Mist. Ich und meine beiden Brüder sowie mein Vater haben alle ADHS (Aufmerksamkeits Defizit Syndrom mit Hyperaktivität) heißt, dass wir uns nicht gut konzentrieren können und sehr aufbrausend seien können. Ich bin kein Freund von Gewalt - im Gegenteil, ich bin sogar im Roten Kreuz aber ich weiß nicht was ich tuen soll. Ich habe Angst das meine Mutter daran kaputt geht und ich auch aber ich will auf garkeinen Fall von zuhause weg auch nicht in eine Wohngruppe. Als ich einmal zur Medikamenten Einstellung in einer Klinik war, habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht (sexuelle-unfreiwillig). Überall wo ich hinschaue ist ein Teufelskreis - wir haben nicht viel Geld, wir müssen alle Medikamente nehmen und mein kleiner Bruder braucht intensive Betreuung in der schule, das kostet alles soviel und es reicht Vorne und hinten nicht - ich will so gerne helfen aber ich stoße überall an. Bitte, ich bin für jeden Tipp dankbar. In der Schule und anderswo habe ich übrigens keine Probleme, nur zuhause! Sogar soweit, dass ich nicht mit ihnen zusammen am tisch essen will, weil es immer streit gibt und ich nicht streiten will. Dann wird mir vorgeworfen ich würde mich nicht am Familienleben beteiligen was wiederum die Spannung verschärft. Mein Vater tut nicht gerade viel im Haushalt sorgt aber für das Geld - indem er zu Nachtschlafender Zeit noch am PC sitzt. Was soll ich tuen?

Antwort
von biggie55, 20

Sorry,aber warum bildet sich im Moment jeder Jugendliche ein bei YouTube Karriere machen zu können?

Kümmere dich lieber um deine Familie / Schule,da hast du mehr von,

du könntest z.b. deiner Mutter im Haushalt helfen,dann wäre sie nicht so überfordert.


Kommentar von ItsAMysterious ,

Weil ich es mir nicht einbilde, sondern wirklich gut bin, zumindest sagen das alle und auch meine Statistiken. Ich habe eine Reichweite von mehreren hundert tausend-das ist wohl kaum Einbildung oder :) Aber ja, ich kümmer mich um meine Familie - so gut ich kann und was dabei rauskommt siehst du ja :'(

Antwort
von KaeteK, 21

In deiner Familie sieht es ja nicht so gut aus.Geh aufs Jugendamt, nicht um deine Eltern anzuschwärzen, sondern, damit ihr Hilfe bekommt. Deine Mutter ist ja total überfordert.  Die haben Möglichkeiten euch zu helfen. lg und alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten