Zugticket normal 50 € mit zwei Stationen weiter ebenfalls 50 € aber trotzdem Fahrpreisnacherhebung weil nicht City-Tarif?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das City-Ticket gilt nur im direkten Stadtgebiet und nicht außerhalb. Wenn dein Ziel also nicht in dem abgedeckten Bereich ist, brauchst du bis dorthin ein Ticket. Du kannst auf der Homepage der Bahn beim City-Ticket den Bereich der jeweiligen Städte nachsehen.

Tatsache ist das DU einen Fehler gemacht hast und für die stecke die du gefahren bist kein gültiges Ticket hattest!

Ob sie dir aus KULANZ das "Knöllchen" stornieren wirst du sehen!

Kommentar von Bubelbub2012
10.11.2015, 17:26

Ja das ich einen Fehler gemacht habe sehe ich auch ein. Aber für ein Ticket was mich 0,00 € mehr gekostet hätte jetzt 30 € mehr zu Bezahlen sehe ich irgendwo nicht ein.

Mal abwarten :)

Aus Kulanz sind die ja schon von 62 € auf 30 € runter gegangen. (Wie gesagt, bei 0,00 € Mehrkosten :D)

0

Noch einmal zusammengefasst:

Du willst von A über B nach C. Kaufst dir aber nur ein Ticket von A nach B mit der Option, INNERHALB VON B mit dem Nahverkehr EINMALIG zum Bestimmungsort zu fahren.

Nun fährst du aber OHNE FAHRKARTE von B nach C. Dass man für diese Strecke 0,00€ bezahlen müsste, ist schlichtweg falsch. Auch für 2 Stationen werden Fahrtkosten erhoben. Es gibt keine Zonen, in denen Züge ohne jegliche Kosten fahren. Oder glaubst du, Leute die in B wohnen, können kostenlos nach C fahren? Du kannst von Glück reden, dass du aus Kulanz nur 30 anstatt der eigentlich fälligen 60€ bezahlen musst und keine Anzeige wegen Erschleichens von Leistungen bekommst. 

"Ich bin die gebuchte Strecke gefahren UND minimal länger."

Hier gibst du selbst zu, dass du für die zuletzt gefahrene Strecke KEIN gültiges Ticket besessen hast. Das ist Fakt und du kannst daran nichts ändern. Wieso bucht man überhaupt ein Ticket, das nicht bis zum Ziel gültig ist?

Und für die Zukunft kannst du dir eines merken: die City-Option gilt für den Zielbahnhof, um einmalig am Anreisetag mit der Straßenbahn / U-Bahn zum eigentlichen Ziel zu gelangen und am Abreisetag vom Ziel zum Bahnhof zu fahren. Außerdem solltest du dir auch ein Ticket von A nach C kaufen und nicht nur von A nach B, um dann trotzdem nach C weiterzufahren.

Kommentar von Bubelbub2012
09.12.2015, 12:04

Die Bahn hat mir die Summe komplett erlassen.
Um das in Zukunft zu vermeiden kaufe ich jetzt trotzdem immer für die längere Fahrt ;)

0

Habe meinen Fehler ja eingesehen - wie oben auch steht.
Die Bahn hat dann nach meinem neuen Einwand aus Kulanz die Summe erlassen.
Werde in Zukunft aber - um so einen "Ärger" zu umgehen - direkt die passende Karte kaufen - und notfalls noch ein Ticket nachlösen.

Was möchtest Du wissen?