Zugfahrzeug für Pferdehänger mit 1,5 Tonnen und sehr steiler Anfahrt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nimm einen Subaru Forester Diesel. Er hat 147 PS, darf zwei Tonnen ziehen und frisst im normalen Betrieb ca. 7l, mit Anhänger ca. 9-10l.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja. 

du musst unbedingt darauf achten, dass (trotz auflaufbremse) das auto ein gutes getriebe hat, damit es den schub von hinten auch auf nasser strasse abfangen kann.

die unteren gänge sollten kurz übersetzt sein und der wagen sollte einen kriechgang haben.

ich würde einen schaltwagen bevorzugen.

mit den neuen pseudogeländewagen kenne ich mich nicht sonderlich aus - aber du solltest drauf achten, dass das gesamtgewicht deiner fuhre 3,5t (inklusive anhänger) nicht übersteigen darf, da du sonst mit dem B führerschein nicht mehr hinkommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beglo1705
22.03.2016, 22:55

Hm, das wird aber eher schwierig, wenn man bedenkt dass so ein SUV schon allein fast 2t wiegt. Braucht man den BE nicht auch schon ab 750kg Anhänger, wenn der separat gebremst wird oder lieg ich da jetzt ganz falsch?

2
Kommentar von PlatzwartMSC
23.03.2016, 19:00

Also ich fahre den potentiellen neuen eben auch jeden Tag auf die Arbei,also 50 km hin und zurück. Der hänger kommt vielleicht 3-4 mal im Monat zum Einsatz. Suche eben n gutes Mittelding

1

Tiguan ist Nr. 1 zu teuer und Nr. 2 zieht der schlecht weg.

Der Nissan Qashqai

Der Land Rover.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Geländewagen mit Schaltung und entsprechender Untersetzung, alles andere kannst getrost in die Tonne treten. Geht zwar, macht aber dauerhaft die Kupplung und samt Getriebe kaputt.

Wenn du dein Auto hauptsächlich zum Pferdehänger benötigst, würd ich einen Mitsubishi L200 oder so in der Art holen. Der VW wär mir persönlich zu schade.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

entscheidend ist doch wie Steil und wie lang? 

Dürfte einer mit 140 Pferdchen und ein hohes Drehmoment ausreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Worauf würde ich in Deinem Fall wert legen:

- Zuglast

- Zuglast bei Steigung

- Diesel (sparsam)

- Automatik (fährt sich mit Anhänger einfach besser)

- Allrad (Wegen der Steigung)

- Das Fahrzeuggewicht muss etwas höher sein, aber ist sowieso propotional den Leistungseigenschaften.

Ein Tiguan wird sicher dem nicht gerecht werden, das ist doch ein Spielzeug für Golfer oder als Zweitwagen für die Holde zum Shoppen . Nicht einmal ein normaler Audi A6 oder ein Passat kann das. du bewegst Dich hier in einer Grauzone.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung