Frage von Nick0107, 44

Zugfahren gefährlich bei Umsteigen?

Hallo,

mein Bruder (15) möchte in ein paar Tagen alleine für 2 Wochen zu meiner Tante reisen. Die wohnt allerdings 300 km entfernt und er müsste mit dem Zug 5 Stunden fahren und zwei mal Umsteigen..

Meine Frage an euch: Ist es als 15 jähriger gefährlich, alleine mit Koffer umzusteigen oder sich zurechtzufinden..?

Man hat ja schon viele Geschichten gehört..

Danke im Voraus!

Antwort
von loift14, 27

Bin auch schon von Hannover nach München gefahren und zurück, war da 16.
Man muss sich nur gut vorbereiten was das umsteigen angeht, halt Gleis und die Zeit die man hat.
Dann geht alles gut. Und wenn was unklar ist hat man ja auch immer noch einen Mund zum fragen.

Antwort
von ariella00, 23

Ich denke man kann ihn ohne Probleme alleine Zug fahren lassen. Einfach gut informieren vorher und ein Handy hat er bestimmt auch und ist somit für den Notfall, der zu 99,9% sowieso nicht eintreffen wird, vorbereitet und erreichbar. Keine Sorge!!

Antwort
von Stellwerk, 44

Wenn er lesen kann, nein. Das "gefährlichste" sind eventuelle Verspätungen, bei denen er vielleicht seinen Anschlußzug verpasst.

Antwort
von RasThavas, 36

Nein. Und "man" hat NICHT schon "viele Geschichten" gehört.

Du liest offenbar zu viel Creepy Pasta oder Facebook-Horror-Märchen

Es steigen täglich HUNDERTTAUSENDE Menschen um, auch U18

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten