Frage von hazel1012, 44

Zugfahren alleine mit 14?

Hallo ich möchte meine Nichte gerne zu mir kommen lassen da ich heirate. Nun ist es so das sie 500 km weit entfernt wohnt. Mit ihrer wg ( betreutes wohnen) ist es abgesprochen und das ok ist da. Nun ist es so das sie von der Stadt in der sie zur schule geht geradeaus nach Hannover und von Hannover nach Nürnberg fahren soll. Von der schule nach Hannover da habe ich keine großen sorgen eig. Aber von Hannover nach Nürnberg schon etwas.
Es sind ein paar Haltestellen dazwischen und ich hab sorge das sie falsch aussteigt oder vergisst aufzusteigen.
Kennt sich zufällig jemand aus ob man dem zugpersonal irgendwie Bescheid geben kann das man sie A. In den richtigen Zug setzt und B das jemand drauf achten würde das sie auch aussteigt?

Danke schon mal

Antwort
von Girafino, 27

Ich weiß nicht mehr genau wie alt ich selber damals war glaub auch um den dreh 14, 15; auf jeden Fall war es bei mir so, mein Vater hatte auch damals übelsten Panik geschoben weil ich nach Köln fahren sollte, das waren 200km und hat auch dem Ticketkontolleur gesagt, dass er mir helfen soll beim umsteigen. 

Nunja hat er nicht, man kann auf niemanden zu 100% vertrauen, aber ich kam auch ganz gut alleine zurecht, wozu hat man denn ein Mund, wenn man nicht sicher ist die Leute fragen und im notfall ist handy sowieso immer dabei. 

Hoffe deine Nichte ist nicht schüchtern 

Wird schon alles gut gehen :)

Kommentar von hazel1012 ,

der Punkt ist es sie ist schüchtern. aber nur bei anderen Menschen 😂

Kommentar von Girafino ,

ohjee ist sie noch nie mit zug gefahren?

 Denn eigentlich ist das umsteigen ja nicht kompliziert da alles nummeriert ist und wer schonmal zug gefahren ist, sollte sich da schon auskennen egal ob groß oder kleinstadt. 

Es gibt doch die db app einfach runterladen: gewünschtes ziel eingeben und da steht auch genau drauf auf welchem gleis sie austeigt und wo sie wieder einsteigen muss, ausdrucken mitnehmen fertig :) (kann auch Vor ort am fahrkartenautomat ausgedruckt werden)

Kommentar von hazel1012 ,

Ja doch also ich schick ihr schon alles zu aber man macht sich halt doch Gedanken sind halt trotzdem 500 km

Antwort
von Siskin, 29

Schau mal da:

https://www.bahn.de/p/view/service/familie/kids_on_tour.shtml

Ich hätte ja gesagt, mit 14 ist das möglich, ist ja eigentlich kein Kind mehr, aber wenn du dich sorgst. Ich weiß ja nicht, ob sie irgendwie Einschränkungen hat. Und bis 14 gibt es das Angebot der Bahn.

Kommentar von hazel1012 ,

Ja das Angebot habe ich eben auch gesehen aber leider muss da der erziehungsberechtigte was ausfüllen und unterschreiben, das ist in diesem Fall meine Schwester und die ist zwar damit einverstanden das meine Nichte kommt aber die ist wie meine Mutter, kein verlass. Ich sag immer ganz lieb gemeint natürlich " es gibt schon seinen Grund warum meine Nichte nicht bei ihr lebt "

Kommentar von Siskin ,

Achso, verstehe. Das ist doof. Vielleicht kann die Betreuung was machen?

Kommentar von hazel1012 ,

Ich ruf mal an ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten