Frage von phienchen22, 45

Zugenommen und dadurch keine Lust mehr am Leben?

Hallo, mir geht es zurzeit sehr schlecht. Also vor ungefähr einem Jahr habe ich bei einer Größe von 172cm 57-59kg gewogen. Ich fand mich dick und habe somit in ungefähr 3Monaten um die 10kg abgenommen. Selbst mit diesen 47-49kg fühlte ich mich immer noch nicht schlank genug. Trotzdem habe ich zum Glück nicht weiter abgenommen,weil meine Familie und auch einige Ärzte mich davon abgehalten haben. So habe ich dann ganz langsam immer mehr gegessen,sodass ich mein Gewicht fast ein Jahr halten konnte. Dabei habe ich ca.1800 kcal gegessen. In dieser Abnehmzeit war ich 14 und bin dann ein halbes Jahr später 15 geworden. Doch am Ende des letzten schuljahres habe ich langsam immer mehr zu genommen ,obwohl ich ganz sicher nicht mehr gegessen hatte als sonst. Erst waren es 52kg dann 54kg dann 2 Wochen später 59kg und dann kam der Knaller in den Sommerferien 63kg!!! Als ich das gesehen hatte bin ich so erschrocken und traurig gewesen ,dass ich mich vor mir selsbt so geekelt habe ,dass ich nicht mehr vor die Tür wollte. Ich habe mich so geschämt ,dass ich jeden Tag geweint habe und so unglücklich war. Dann habe ich wieder weniger gegessen und viel Sport gemacht. Das Ergebnis nach 6Wochen Disziplin waren 1kg weniger und das war es dann!!!!!!! Meine Motivation ist so kaputt gegagen und seitdem habe ich starke Depressionen keiner weiß wie ich mich wirklich fühle. Ich tue immer auf lustig und gut gelaunt dabei würde ich am liebsten nicht mehr leben (aufhdenfall nicht so). Ich weine fast immer wenn ich alleine bin. Ich verschleiere meine Figur so gut es geht,doch das ist auch ziemlich anstrengend dauernd darauf zu achten ,dass man bloß meine Figur nicht sieht. Heute habe ich meinen Vater mit meiner mutter sprechen hören und mein Vater hat über meine Ernährung gesprochen und das hörte sich so an als ob er meinte ,dass ich zu moppelig sei. Und da bin ich echt duchgedreht ich schäme mich bei jedem Bissen den ich mache wenn ich etwas esse außerdem kriege ich kaum etwas runter weil mir der Appetit langsam echt vergangen ist. Ich weiß wenn ich es nun wieder versuche mit dem Abnehmen wird es warscheinlich nicht gelingen egal wie viel Sport ich mache und wie wenig ich esse. Langsam kann und will ich nicht mehr. Ich möchte doch nur wenigstens ein Bisschen abnehmen ,damit ich mich nicht mehr so extrem unwohl fühle. Ich weiß das ist jetzt sehr lange geworden. Das tut mir leid ,doch dass ging jetzt leider nicht anders. Meine Frage war Wie kann ich wieder etwas abnehmen und zufriedener mit mir werden? Hat vielleicht jemand Ideen oder Tipps für mich? Eventuell geht oder ging es jemadem genauso oder ähnlich und kann mir helfen. Lieb Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gschyd, 14

Du bist mit 172cm unter den Grössten Deiner Altersgenossinnen und auch grösser als viele ältere, kleine Mädchen - deshalb darfst Du nicht nur sondern sollst auch mehr wiegen als die "kleineren" :) - es ist alles in bester Ordnung.

  • Dass Du Dich mit 47 kg - kritisches Untergewicht - noch nicht schlank genug fühltest war bedenklich resp. zeugt von einer Körperschemastörung - wurdest Du denn auch therapeutisch begleitet?

Egal ob 59 oder 63kg - das ist ein absolut gesundes Körpergewicht und weit weg von "moppelig", sondern Durchschnitt!

  • Du bist in der Pubertät, Dein Körper wächst und verändert sich ... es passiert vieles - was Angst machen kann aber auch schön sein (sich zur Frau zu entwickeln :) und es sollte sich nicht alles um das Gewicht drehen geschweige denn so belastend sein wie es mir bei Dir scheint.

Sprich mit Deinen Eltern, wie bedrückend dies für Dich ist - auch jetzt mit Normalgewicht - und bitte dass Du professionelle Unterstützung (Therapie) erhälst.

Denn es gibt objektiv nicht den geringsten Grund dass Du Dich für Deinen Körper schämen müsstest geschweige ihn zu verschleiern.

Ich wünsche Dir sehr, dass Du stolz auf Dich und Deinen Körper sein kannst, Dich erfreut was Dir an ihm gefällt und Du das betonst ... hol Dir proefessionelle Hilfe :)

Kommentar von phienchen22 ,

Vielen Dank für diese Antwort.

Kommentar von gschyd ,

Sehr gerne - Merci für den Stern :)

Antwort
von LFX4live, 9

Die Figur ist meist nicht so wichtig. Ich kenne Leute die auch nicht so schlank sind aber trotzdem noch ganz hübsch. Jedenfalls rate ich dir nicht zu viel abzunehmen. Das kann zu Magersucht führen und da kommt man nicht mehr so schnell raus

Antwort
von LittleMistery, 18

Dein Therapeut kann dir helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten