Frage von saravxw, 33

ZUGENOMMEN TROTZ SPORT UND DIÄT?

Hallo Community
Ich habe eine Frage,
ich habe eine Diät angefangen um mein Gewicht zu reduzieren und mache 6 Mal die Woche Sport um Muskeln aufzubauen.
Dieses Wochenende ass ich normal und nach 1 Woche habe ich 2 Kilo zugenommen.
Ich weiss ja dass Muskeln schwerer sind als Fett aber sollte man nicht zuerst an Gewicht verlieren und einen bestimmten Teil davon zunehmen?
Wenn ich 10kg an Fett abnehme nehme ich ja nicht automatisch 10 Kilo an Muskeln zu.
Ich schäme mich für meine Figur und wäre gern etwas dünner. Ich bin jetzt 72kg und mein Bruder, der ziemlich muskulös ist ist 75kg
Das ist mir eifach peinlich.
Was mache ich falsch?!

Antwort
von PCProblemat, 33

Ich bin zwar kein Ernährungsberater, glaube aber dass du weißt was du essen kannst und was nicht. Bei vielen ist das auch genetisch bedingt, wie gut sie abnehmen können bzw. zunehmen. Es gibt viele Leute, die dünn sind trotz dauerhaftem Fastfood...., du brauchst dich auch nicht für deine Figur schämen :) Du kannst ja nichts dafür. Und wegen den Muskeln: Versuch, ernst abzunehmen und später erst Muskeln wirklich hart aufzubauen, weil das den Körper schnell mal überlasten kann. Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

LG,

PCProblemat

Kommentar von saravxw ,

Ich danke dir :3

Kommentar von PCProblemat ,

Ist doch kein Problem. 😊👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten