Frage von Skipp76, 23

Zugangsdaten zum Bankkonto auf Fakeseite eingegeben?

Habe gerade auf einer Fakeseite zu meiner Bank mein Benutzername und Passwort eingegeben. Habe jetzt Pin und Itan gesperrt. Kann mir trotzdem was passieren? Können die Betrüger was mit meinem Bankzugang anfangen oder brauchen sie dafür Itan?

Antwort
von Tronje2, 7

Wenn du keine TAN mitgeschickt hast, dann kann eigentlich nichts passieren.

Es ist aber möglich, dass sie eine Abbuchung - Einzugsermächtigung  wird vorgetäuscht- versuchen.

Du musst also unverzüglich Strafanzeige bei der Polizei erstatten. Das geht auch über Internet.

Das hat auch einen Haftpflicht Hintergrund.

Erkläre den Sachverhalt nach den 5 W`s: Wer ;  Wo ; Was ; Wann ; Warum Mit deiner Adresse.

Das Konto musst du unverzüglich aktivieren und täglich überprüfen. MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten