Frage von habibiiiii, 70

Zug - Sitzplatzreservierung - Gutschein?

Hallo , ich fahre demnächst von Düsseldorf nach München mit dem Zug . Bei meiner letzten Fahrt mit der deutschen Bahn , habe ich ein Zug verpasst weil mein Zug Verspätung hatte und habe ein Gutschein gekriegt . Das Ticket , womit ich nach München fahre , habe ich auch schon gekauft , aber habe leider vergessen , eine Sitzplatzreservierung zu machen  . Meine Frage ist jetzt , kann ich im Nachhinein noch Sitzplätze reservieren ? Und wenn ja , geht das dann auch mit diesen Gutschein ?

Antwort
von Quintessenz4711, 36

Ich meine, dass du auf bahn.de noch im nachhinein Sitzplätze reservieren kannst. Dazu  gehst du auf bahn.de und dann Auskunft&Buchung. Dann trägst du deine Daten wie Datum ,Uhrzeit usw. ein. Nach der Einstellung Uhrzeit kannst du Kästchen setzten, dort setzt du dann "Nur Sitzplatzreservierung" und gehst auf suchen. Im nächsten Fenster kannst du dann deinen Zug auswählen und dein Platz buchen.
Ob das mit dem Gutschein geht weiß ich allerdings nicht genau, hängt glaub ich von der Art des Gutscheins ab.

Antwort
von nordlyset, 42

Das müsste problemlos gehen. Wie hier schon jm schrieb, der Gutschein zählt wie Bargeld. 

Ich habe bisher aber die Erfahrung gemacht, dass eine Sitzplatzreservierung nur in äußersten Stoßzeiten wirklich ratsam ist, meist hat man Glück und findet einen nicht reservierten Platz.

Die Strecke Düsseldorf-Frankfurt-Mannheim-Stuttgart bin ich schon sehr oft gefahren und kann dir nur raten, ausreichend Zeit zum Umsteigen einzuplanen, falls möglich. Mannheim Hbf, wo du höchstwahrscheinlich vorbeikommst, wenn der Zug nicht über Nürnberg fährt, ist Verspätungsursache Nr. 1 im DB-Fernverkehr. Fast jedes Mal holt man sich dort Verspätungen, meist, weil das ein Umsteigeknotenpunkt zwischen diversen ICE-Verbindungen ist.

Kommentar von habibiiiii ,

Also ich fahre von Düsseldorf nach Kassel und dort habe ich ca 1 Stunde und 30 min umsteigezeit und dann von Kassel nach München direkt .

Kommentar von habibiiiii ,

Und das wegen der Sitzplatzreservierung ist wichtig , weil bin mit meiner Verlobten und wir haben Reisetaschen und alles dabei und da ist es mir schon wichtig , das wir wirklich Sitzplätze haben , bzw. wenn man Plätze in diesen Sitzzimmer reservieren kann , wäre das noch besser .

Kommentar von nordlyset ,

Sitzzimmer? Meinst du in einem Abteil? Das kann man gezielt reservieren, ja, z.B. am Automaten oder im Reisezentrum. Wenn ihr das Abteil aber für euch alleine haben wollt, müsst ihr 6 Plätze reservieren, da die freien Plätze sonst anderweitig vergeben werden. Und: es gibt in jedem ICE nur eine begrenzte Anzahl an Abteilen, ich hatte nur sehr selten das Glück, eins für mich alleine zu haben. Ist aber ne feine Sache so ein Abteil.

Über Kassel könnte es klappen, über Mannheim ist Vorsicht geboten. Hast Glück gehabt mit deinem Gutschein, habe auch schon einige Male reservierte Plätze deshalb verpasst und dann nur zu hören bekommen, tja, kann man nix machen, geht nur ab soundsoviel Euro.

Kommentar von LuxMayer ,

Nicht eingenommene Sitzplätze verfallen 15 Minuten nach der Abfahrt.

Kommentar von LuxMayer ,

Und die Auszahlung bei Verspätungen werden erst ab einer gewissen Summe gemacht.
Verfallene Sitzplatzreservierungen, beispielsweise durch verpassen des Anschlusszuges, kann man im reisezentrum ausgezahlt bekommen.  

Antwort
von Reisekoffer3a, 33

Online müßte es gehen mit der Sitzplatzreservierung.

Der Gutschein zählt wie Bargeld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community