Frage von FrankfurterAnne, 115

Zuflussprinzip bei Hartz IV: Unterschied zwischen Wertstellung und Buchung?

Habe eine Frage zum Zuflussprinzip bei Hartz IV: Welches Datum ist bei der Berücksichtigung von Einnahmen für das Jobcenter entscheidend: Das Datum der Wertstellung (in meinem Fall 31.10.) oder das Datum der Buchung (in meinem Fall 01.11.)? Besten Dank für Eure Antworten.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Hartz IV, 115

Sobald es auf deinem Kontoauszug erscheint,gilt es als zugeflossen und wenn das der 31.10.war,dann hast du Einkommen im Oktober gehabt !

Die Wertstellung ist wichtiger als der Tag der Buchung,der kann  auch vom Tag der Wertstellung abweichen.

Antwort
von frodobeutlin100, 88

Wertstellung

wiki: Wertstellung (Valuta) bezeichnet im Bankwesen die Festsetzung des Kalenderdatums, an dem eine Gutschrift oder Belastung auf einem Konto wirksam bzw. zinswirksam wird.

Antwort
von berndkleve, 103

Die Jobcenter sollen sich regelmäßig das aussuchen, was für den Leistungsbezieher ungünstiger ist.

Rechtlich entscheidend ist nach dem Zuflussprinzip, der Zeitpunkt, ab dem man über das Geld verfügt oder verfügen könnte. Das ist in dem Falle die Wertstellung. Die Buchung zeigt nur die Transaktion an, das kann früher oder später sein; sollte zeitlich aber nicht weit auseinander liegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten