Frage von Taisumaha, 152

Zufall oder Schicksal was hat das zu bedeuten?

Hallo,

Vor einigen Jahren bin ich in eine andere Stadt umgezogen und hab meine klasse in den sommerferien verlassen direkt danach kam ein Junge in meine alte klasse wovon ich aber erstmal nichts wusste in der neuen Stadt hab ich einen sehr guten freund kennengelernt den ich jetzt seit 3 Jahren kenne plötzlich hat er sich mit dem jungen getroffen und hat mich mitgenommen wir haben uns über die schule Glauben etc. Gezeigt bis er seinen schülerausweis zeigte der von der schule War wo Ich auch drauf War wir haben uns dann über die schule unterhalten und er hat ausgerechnet meinen Platz eingenommen nachdem ich weg War (gleiche klasse)

Meine Frage War das vorbestimmt oder ein krasser zufall

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von saidJ, 42

Esselamu alejkum

Diese Dinge sind doch total unwichtig für dein Leben du solltest solchen Sachen weniger beachtung schenken du machst dich damit nur selbst verrückt .
Ob Allah etwas bewusst geschehen lässt oder nicht kann man nicht sagen das weiß nur er .
Vorherbestimmt ist sicher nicht alles natürlich lässt Allah eine Situation manchmal entstehen um dich zu prüfen beispielsweise oder dich zu belohnen aber es ist nicht alles vorherbestimmt .

Kommentar von Taisumaha ,

wa aleykum salam Akhi guck mal er ist auch moslem und mein guter freund hat ihn durch den Islam kennengelernt (moschee) und auf einmal hab ich ihn Dan kennengelernt was hat das zu bedeuten

Kommentar von saidJ ,

Sowas kann passieren muss aber nichts bedeuten .
Darauf kann dir keiner eine Antwort geben selbst wenn Allah das so gewollt hat weiß nur er warum .
Mach dir darüber keine Gedanken.

Antwort
von webschamane, 51

Im Islam gibt es keine Zufälle. Da ist Sure 22 Vers 70 recht spezifisch.

"Weißt du nicht, dass Gott alles weiß, was im Himmel und auf der Erden geschieht? Alles dies, siehe, ist in Gottes Verzeichnis:wahrlich, dies alles zu wissen ist leicht für Gott."

Kommentar von Agentpony ,

Finde ich überhaupt nicht spezifisch. Allwissenheit ist die eine Sache, aber da steht nirgends, daß die Wege unabänderlich vorgezeichnet seien.

Nehmen wir A. an, es gäbe Gott, und B., es wäre Allwissend, weiß es auch zu jedem Zeitpunkt, was dir und mir zu jedem Zeitpunkt Zufälliges widerfährt.

Dass es "im Verzeichnis" sei, finde ich ebenso nicht als spezifisch au Vorherbestimmung gemünzt.

Kommentar von webschamane ,

ist in Gottes Verzeichnis... der islam nennt das kitab mu’ajjal in diesem buch steht alles das einem Individuum oder dem ganzen Universum vorherbestimmt und es geht der schöpfung vorraus.

Der Glaube an das festgelegte Schicksal qadr ist eine der Glaubensgrundlagen des islam ebenso wie der Glaube an den Jüngsten Tag oder die Propheten. Wer es ablehnt ist kein Muslim.

Kommentar von Taisumaha ,

Also ist das geplant das ich die Frage gestellt hab und du darauf antwortest?

Kommentar von webschamane ,

Nein, es ist bestimmt, dass du fragst und ich antworte. Gott bedarf weder Planung, noch Buchhaltung oder Lohnabrechnung.

Antwort
von BBTritt, 74

Die Welt ist ein Dorf, sagt man ja manchmal.

Es ist ein Zufall, eine wirkliche Bestimmung kann man daraus nicht ableiten.

Kommentar von Taisumaha ,

aber wir kommen aus verschiedenen Städten die 50 km von einander entfernt sind und genau er befreundet sich mit mein Guten freund

Antwort
von 1988Ritter, 46

Das war Zufall. Du wirst in Deinem Leben noch viele Menschen treffen, deren Lebensgeschichte sich mit Deiner überschneidet.

"Die Welt ist ein Dorf."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community