Frage von ZekoZek, 63

Zuerst tattoo dann Muskeltraining?

Her Leute, ich wollte mir ein tattoo stechen lassen (auf meinem Oberarm). Und frage mich ob sich das tattoo "verzerren" kann wenn mein Arm nach paar Monaten muskulös ist? Da dehnt sich ja die Haut aus wenn ich Muskeln hab und deswegen frag ich mich ob das tattoo sich dann auch ausdehnt und dann vielleicht blöd und "verwischt" aussieht.. Danke :)

Antwort
von tttom, 49

Hallo und guten Tag,

solange du das Tattoo richtig verheilen lässt und nicht zu schnell anfängst mit dem Sport sollte nichts passieren! Die feinen Linien werden vielleicht verschwimmen, dem Großteil des Tattoos schadet das Training nicht!

Mit freundlichen Grüßen

Expertenantwort
von annrose66, Community-Experte für Tattoo, 32

also ja, zuerst tattoo dann training macht sinn.

aber das mit dem verzerren kommt ganz drauf an. zum einen auf das motiv, so sieht man einem schriftzug oder einem geometrischen zeichen, natürlich eine hautveränderung viel eher an, als zum beispiel einem bild wie tiger oder ähnlichem.

und zum anderen, welchen muskelzuwachs beabsichtigst du?? von 50 cm auf 100 cm , da verzieht sich logischerweise jedes tattoo. aber wenn das im normalen bereich bleibt, dann ändert sich da nicht viel - außer - siehe oben - bei bestimmten motiven.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community