Frage von HongKong24, 84

Zuerst Freiwilliger Wehrdienst oder sofort Soldat auf Zeit?

Ich hege bereits seit längerer Zeit den Wunsch der Marine der Bundeswehr beizutreten. Ich habe vor mich dort zu verpflichten um so direkt dort Karriere zu machen. Meine Karriereberaterin rät mir jedoch zum freiwilligen Wehrdienst obwohl ich vorhabe mich zu verpflichten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von maryannreid, 58

Vor genau diesem Problem stand ich vor ein paar Wochen auch. Was genau möchtest du bei der Marine denn machen?

Ich habe mich im Endeffekt dafür entschieden, mit 15 Monaten Freiwilligem Wehrdienst anzufangen, um feststellen zu können, ob die Bundeswehr als langfristiger Arbeitgeber zu mir passt. Nach Ablauf dieser 15 Monate (zu denen man sich ja auch verpflichtet) kann ich dann immer noch auf SaZ 4 verlängern. Das Gleiche würde ich dir auch empfehlen. Am Ende bewirbst du dich direkt auf SaZ 4 und dann merkst du irgendwann nach Ende der Probezeit, dass das doch nicht so dein Ding ist und dann kommst du da nicht mehr raus und musst dich die restlichen paar Jahre da durchquälen.

Kommentar von HongKong24 ,

Hallo!

Letztendlich habe ich dann SaZ 4 bei der Marine als Funker gemacht, ich denke, dass genau das dass richtige für mich ist.

Ich wurde auch von meinen Karriereberatern diesbezüglich beraten, danke dir für deine Antwort, ich wünsche dir viel Glück dabei!

Antwort
von craftumer, 71

Mach das was du für richtig hältst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community