Frage von sheisinlove,

Zünfte im Mittelalter - erklärung ?!

hallo :) ich muss in geschichte ein auftrag von "zünfte im mittelalter" schreiben. Ich habe schon in meinem buch geguckt und da steht nicht wirklich viel drüber drinne und die texte im Internet sind mir zu sachlich! - könnte mir das jemand in einem kurzen text erklären? :)

danke im vorraus .

Antwort von opague1,

sehr einfach ausgedrückt - Die Zünfte waren in etwa die " Berufsgenossenschaften " der verschiedenen Berufe

Der " Zunftmeister " entschied wer aufgenommen wurde in die Zunft

Die Zünfte waren so mächtig daß sie sich sogar mit den Fürsten anlegten

soviel ich weiß wurden sie Anfang 19. Jahrhundert hier von Napoleon abgeschafft -

Antwort von Atasco,
Antwort von Frisbeenator,

die zünfte im mitelalter waren eigentlich noch die normalen berufe. z..b. schmied, schneider etc. dies zog sich dann immer durch die ganze familie hindurch, da die kinder nur das von den eltern lernen konnten. so entstanden dann die zünfte

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten