Frage von Boxerfrau, 116

Zügel reparieren ?

Hallo Habe mir die Zügel letztes Jahr gekauft und vielleicht 10 mal benutzt. Leider ist mein Hotti drauf gelascht und hat den Snap gesprengt 😭eigentlich sind sie mir zu schade für die Tonne. Sind halt auch nicht billig gewesen und sie liegen super in der Hand. Würde sie gerne reparieren oder lassen. Hab leider keine Idee wie und wo. Es muss nicht unbedingt mit Rohhaut sein. Eine braune bzw hellbraune Naht wäre auch okay.
Bitte her mit Ideen 😆

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde & reiten, 20

das problem bei solchen schönen ausrüstungsgegenständen sind tatsächlich immer die vermaledeiten minderwertigen metallschnapper oder auch karabiner... der, der noch dran ist, sieht jedenfalls nicht sonderlich vertrauenerweckend aus.

gibt es bei euch in der gegend einen grösseren see? dann wird dort auch sicher gesegelt. das neu verbinden der seilenden heisst spleissen. ich würde nach sowas einen segelmacher fragen oder in einen laden für bergsteiger.

der notwendige "knoten" heisst augspleiss für flechtseil.

eine andere möglichkeit wäre, zwei anständige snaps und zwei kettenverbindungsglieder zu kaufen.

die gibts entweder zum verschrauben (was nicht so schön aussieht) oder auch zum vernieten.

die zum vernieten gibts in jedem fall beim segelmacher, die zum schrauben habe ich schon im baumarkt gesehen. die verbindungsmuttern lösen sich eigentlich nicht von allein, wenn man sie mit einem maulschlüssel festzieht. wenn du auf nummer sicher gehen willst, kannst du flüssige "schraubensicherung" verwenden.

du solltest in jedem fall den zweiten snap auch austauschen, weil die beiden seiten sonst vom gewicht her unterschiedlich sind.

im link im kommi zeige ich dir noch mal die dinger, die man zunietet. 

im bedarf für segler und bergsteiger bekommst du mit sicherheit auch robuste und zuverlässige snaps.


Kommentar von ponyfliege ,

die teile heissen "kettenverbindungsglieder"

http://w0oy5q9di.homepage.t-online.de/Produkte/BP050-BP053.jpg

Kommentar von Boxerfrau ,

ahhh supi Ponyfliege. Ja die Snaps sind wirklich nicht sonderlich haltbar.. Aber die Zügel haben immer hin 50 Euro gekostet...billig im Vergleich zu guten Lederzügeln. aber schade ist es trotzdem.. ich werd mal schauen. danke

Expertenantwort
von Sallyvita, Community-Experte für Pferde, 115

Sowas machen tatsächlich Sattler. Es gibt sicherlich auch einen in Deiner Nähe. Einfach mal anrufen und nachfragen. Und wenn Du einen neuen Snap hast, dann kann das auch ein Schuster machen.

Expertenantwort
von Baroque, Community-Experte für Pferde & reiten, 29

So Snaps hat jeder Sattler in seiner Werkstatt kistenweise. Er kann das auch handwerklich so, dass man den Unterschied praktisch nicht sieht. Und die paar Euro wirst Dir auch noch leisten können. Also Zügel einpacken und zu Deinem Sattler fahren.

Antwort
von OnkelSchorsch, 56

Ihr werdet im Reitstall mit Sicherheit jemanden haben, der dir eben einen neuen Snap einzieht. Zur Not eben selbst machen. Dazu dann den Snap wenn es nicht anders geht, durch einen Karabiner ersetzen. Musst mal ein bisschen suchen, bis du einen passenden findest.

Aber wie gesagt - an sich ist in jedem Reitstall jemand, der sowas fachig erledigen kann.

Kommentar von Boxerfrau ,

Bin in keinem Reitstall. Das Ding geht ja nicht auf. Ich müsste es wenn aufschneiden und die Naht unter der Rohhaut auftrennen. Hat ja keine Schnalle oder ähnliches. Die Snaps sind ja im ganzen Stück. Hab schon im Internet gesucht ob es welche gibt die ein Gewinde haben. Aber hab keine gefunden. 

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Habe ich doch gesagt - notfalls einen passenden Karabinerhaken nehmen.

Kommentar von ponyfliege ,

der hat ein anderes gewicht, als der snap an der anderen seite. dadurch verliert der zügel seine funktionalität.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community