Frage von TUAKA, 67

Zuckungen im Gesicht aufgrund von Nervosität?

Und zwar ist mir in letzter Zeit aufgefallen, dass immer wenn ich jemanden speziellem rede, so nervös werde, dass meine Wange anfängt zu zucken und das ist mir so unangenehm :( Weil man es unter anderem nicht stoppen kann. Wenn ich lächel beginnt es zu zucken, wenn ich aufhöre zuckt es weiter und dann mach ich immer meine Hand vor dem Gesicht, damit es derjenige nicht mitbekommt. Das ist mir total unangenehm. Wie kann ich das los werden bzw. unter Kontrolle haben?

Danke

Antwort
von Juliana7, 53

Sowas ist relativ normal und ist nicht behandlungsbedürftig da es kein Krankheitssymptom darstellt. Seelisches Ungleichgewicht, Stress, Nervosität und die Einnahme von Stimulantien können solche Muskelzuckungen, auch Faszikulationen genannt, auslösen oder verstärken.

Es könnte auch auf einen Nährstoffmangel hindeuten, evtl. könnte Magnesium Abhilfe schaffen, auch wenn Magnesiummangel eher für Muskelkrämpfe bekannt ist. Würde es also im Zweifel mit Magnesiumbrausetabletten versuchen, schaden kanns auf jeden Fall nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community