Frage von Ephisto, 14

Zuckerwattemaschinen für Gewerbe?

Wo genau liegt der Unterschied bei Zuckerwattemaschinen? Es gibt Profigeräte für 1500€ aber auch Profigeräte für 300€. Geräte für den Heimbereich bekommt man oft für unter 40€. Da ich aber ein Profigerät für eventuelles Gewerbe suche, wollte ich einfach mal fragen, worauf man bei solchen Geräten achten sollte?

Antwort
von Brunnenwasser, 14

Das ist doch gar nicht so schwer, mach Dich kundig für welche Einsatzzeiten und Volumina die Maschine geeignet ist und vergleich dies mit Deinen Absatzzielen und Deinem Budget.

Den Maschinen die ich vom Jahrmarkt kenne, traue ich nicht zu daß sie 300 Euro kosten. Und die Dinger für den Heimgebrauch benötigen mit Sicherheit extrem viel mehr Zeit und würden Dir am zweiten Tag im Dauereinsatz um die Ohren fliegen.

Ab Seite 84 geht es los in der PDF:

http://haase-food.com/web/katalog/

Kommentar von Ephisto ,

Danke erstmal, hatte da an so eine Maschine gedacht : http://www.ebay.de/itm/pinke-Zuckerwattemaschine-inkl-Abdeckhaube-Zuckerwattemac...

Die aus dem Katalog sind ja viel viel teurer

Kommentar von Brunnenwasser ,

Wenn Dir die Maschine reicht ist alles gut, leider kann man nix googeln da kein Hersteller draufsteht oder eine Typenbezeichnung.

Aber Youtube hat ein paar Videos parat, die kennst Du ja sicher schon

https://www.youtube.com/watch?v=GtwZVJ3tYzA

Antwort
von meSembi, 13

Ich glaube, der Unterschied sind die verwendeten Materialien. Die im Heimbereich werden wohl eher aus Plastik sein, die Gewerblichen eher aus Metallen.

Der andere Unterschied wird die Menge sein, die diese Maschinen auf einmal machen können.

Zum Schluss, ob der Motor auf Dauerbetrieb ausgelegt ist oder nur z.B.: 10 Minuten an einem Tag...

Sicher bin ich mir nicht, wären aber für mich logische Unterschiede

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community