Zuckertest in der Schwangerschaft - Obst davor erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Zum kleinen Zuckertest kannst Du ganz normal essen, das macht keinen Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst dein Obst essen, das ist erstmal nur der einfache Test. Natürlich ist so das Risiko größer, dass der Blutzucker erhöht ist (kriegst vor dem Test nämlich nochmal Zuckersaft).

Dann darfst du zu nem weiteren Termin, diesmal nüchtern, erscheinen und wieder vor Ort Zuckerlösung drinken und dich mehrfach pieksen lassen um die Blutzuckerkurve akkurat zu bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du ruhig essen, ich hatte vor dem Test süßen cappuccino und schokomüsli, hat auch nicht gestört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nüchtern heißt nüchtern. In diesem Falle ist nur Wasser erlaubt, das verfälscht sonst die Blutwerte. Auch noch Obst!! - das enthält jede Menge Fruchtzucker. Da musst Du durch. Frag doch mal nach, ob das wirklich um 10.00 h sein muss ,die meisten Arztpraxen nehmen zwischen 07.30 und 08.00 h Blut ab. Ich tu mich da auch immer ein bißchen schwer, mit so langem Nüchternbleiben. Ich habe diese Woche einen Nüchterntermin um 09.40 h - da wird mir bestimmt wieder übel, ich bekomme ohne meinen Tee oder Kaffee immer Kreislaufprobleme. Aber was sein muss, muss sein. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sahaki
24.11.2015, 09:43

Es steht dort aber : sie muss NICHT nüchtern sein

1

Soweit ich weiß, soll man vor dem Test ganz normal essen. Ansonsten hätte die Ärztin schon etwas gesagt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfaffenhofener
24.11.2015, 13:28

Das ist ja das Problem. Sie möchte eine riesige Menge Obst essen, wie sie ja schreibt, also nicht "normal", wie das ein Arzt erwarten würde...

0

Die exorbitante Menge Obst kann das Ergebnis natürlich schon verfälschen, das solltest Du also nicht machen. Evtl. also den Arzt kurz anrufen und nachfragen.

Du solltest auch mal über eine ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft nachdenken, dem Kind zuliebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
24.11.2015, 13:23

Das wird sie sicherlich getan haben, sonst wäre sie nicht veganerin

2

Hallo!

Da du nicht nüchtern kommen musst, kannst du dein Obst ohne weiteres essen! Das macht keine Probleme.

Ich wünsche dir und dem Baby alles Gute und allzeit gute Blutzuckerwerte!

Gruß Lirin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also unabhängig von Schwangerschaft, weiß ich, dass man zum Blutzuckertest nüchtern kommen soll. Kann mir nicht vorstellen, dass es anders ist wenn du schwanger bist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eostre
24.11.2015, 11:42

Doch, ist es.

0

Nein, Obst enthält Fruchtzucker und der geht natürlich ins Blut über. Nach einer Stunde dürfte der schon "sichtbar" sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du "nicht nüchtern" sein musst, dann esse eben um 8:30 Uhr schon dein Obst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiselotteHerz
24.11.2015, 09:39

Nein, das darf sie nicht. Ich habe mal geschummelt und habe um 05.30 h einen Becher Kaffee mit Milch getrunken - das sehen die an den Werten, der Blutzucker ist dann leicht erhöht. Und Obst geht schon mal gar nicht.

0

Was möchtest Du wissen?