Frage von skjsjs, 42

Zuckerschockangst?

Habe heute 2 Toast mit Marmelade und Nutella, sonst nur ein Brot und 3 donuts gegessen. Ist das schlimm? Kann es zu einem Zuckerschock kommen? Bin kein Diabetiker. Habe Angst...

Antwort
von kerkdykhotmail, 27

Hallo skjsjs,

sag mal wer bringt Dich denn auf so eine Idee! Ich nehme an Du hast mal was da von gehört, bei oder von einem Diabetiker, denn sonst kann ich mir es nicht Vorstellen. Mache Dir keine Angst, wo Du keine Angst haben

brauchst. Darum ist es auch nicht Gut, Dir den Zusammenhang zu erklären,

weil Du sonst noch wirklich Angst bekommen würdest.

Also Kopf hoch und keine Angst, denn sie trifft nicht zu bei Dir. LG.KH.

Antwort
von MiaKrawczyk, 12

Hallo

Wer setzt nur immer solche Gerüchte in Umlauf?

Nein, als gesunder Mensch kannst du keinen „Zuckerschock“ bekommen.

Eventuell könnte dir übel werden, das ist schon alles. Solange deine gesamte Ernährung nicht nur aus Zucker und Weißbrot besteht, gibt es absolut keinen Grund zur Sorge.

Diabetes-Typ-1 steht sowieso nicht im Zusammenhang mit der Ernährung. Er entsteht, weil das Immunsystem fälschlich die eigenen Zellen angreift.

Lediglich Typ-2-Diabetes hat einen Zusammenhang mit der Ernährung und dem Körpergewicht. Aber es braucht eine genetische Veranlagung, um die Krankheit ausbrechen zu lassen.

LG Mia - Medizinstudentin

Antwort
von Philsenator, 33

Als Nicht-Diabetiker kannst du keinen Zuckerschock erleiden, weil dein Körper alles schnell genug verarbeiten kann.

Antwort
von Nordseefan, 26

Nein, da brauchst du dir wirklich keine Gedanken machen.

Antwort
von Mamue1968, 30

Natürlich nicht, das bekommen nur Diabetiker !

Kommentar von Philsenator ,

Nichtmal das. Von 2 Toasts (Je 1 BE) + Marmelade/Nutella (nochmal je 1BE solange man es sich nicht Centimeter-Dick draufschmiert) Bekommt man zwar einen stark erhöhten Blutzucker aber einen Schock erleidet man nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community