Frage von PersiaPrince, 46

Zuckermessgerät und Tabletten im Handgepäck?

Hallo ihr Lieben!
Ich würd gern für meine Freundin eine Frage stellen: Undzwar möchte sie verreisen, und sie muss jeden Tag 2 Tabletten nehmen, Schilddrüse und Diabetes. Sie hat aber auch ein Zuckermessgerät und nun wollten wir wissen, ob sie eine Bescheinigung braucht, um damit fliegen zu dürfen?
Über Antworten würde ich mich freuen und wünsch euch noch ne schöne Zeit!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Cassiopeija, 26

Macht Euch keine Umstände, ein Anruf bei der Airline, mit der sie fleigen will und alles ist geklärt. Tabletten sind eh kein Thema, das mit dem Messgerät muss geklärt werden.

Falls irgendwas dazu nötig ist, wird die Airline es Euch sagen (es ist nämlich von Airline zu Airline unterschiedlich).

Antwort
von SmartTim98, 27

Diabetologen stellen dafür „Bescheinigungen“ aus. Offiziell sind die natürlich aber nicht. Wenn das Sicherheitspersonal am Flughafen oder die Airline etwas anderes sagen, bringt der Zettel gar nichts. Eine ärztliche Verordnung wäre aber, auch im Hinblick auf die Mitnahme von Arzneimitteln, besser.

Ich als Typ-1-Diabetiker (also mit unendlich vielen Nadeln, mehreren Geräten und mehreren Ampullen Insulin im Handgepäck) hatte noch nie Probleme beim Fliegen. Entweder es ist niemanden aufgefallen oder ich musste nur „Diabetes“ sagen und alles durfte mitgenommen werden.

Antwort
von DungeonBreaker, 29

Bei Tabletten meines Wissens nicht. Wenn sie Insulin spritzen musst dann bekommt sie normal aber eh einen Ausweis vom Arzt in mehreren sprachen das sie Diabetes hat und was sie alles nimmt bzw braucht
Denke das sie das Messgerät auch ohne Ausweis mit nehmen kann

Antwort
von wissensies, 16

Ich habe das Gefühl, es ist in jedem Land etwas anders gehandhabt. Letztes Mal dufte ich fasst nicht das Desinfektionspray mitnehmen, da es über 200ml waren. Sie müsste aber eine ärztliche Bescheinigung haben, wo alle Utensilien aufgelistet sind und dann treten auch keine Probleme auf. Normalerweise.

Antwort
von Ramonaralf, 23

Fragt den Arzt vorsichtshalber doch was er sagt denke mal der müsste es wissen dann seit ihr auf der sicheren Seite.Ich habe meins nicht mit in den Urlaub genommen.

L.g

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten