Zuckerfrei essen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ungesund ist allein der Einfachzucker, auch Industriezucker genannt. Wer
davon viel isst, z.B. in Form von Schokolade, Kuchen, Bonbons, Gebäck,
kann, wenn er nicht zugleich Vollkornsachen (wegen Vit. B1) zu sich
nimmt, krank werden. Denn der Einfachzucker verbraucht, um abgebaut zu werden, große Mengen von Vit. B1, das für unseren Stoffwechsel, insbesondere den Gehirnstoffwechsel, äußerst wichtig ist. Lies das Buch von Bruker ("Zucker, Zucker"),  genannt auch Zucker-Bruker. Der Mann ist steinalt geworden,  wahrscheinlich, weil er den Industriezucker konsequent gemieden hat.

Bruker führt  fast alle Zivilisationskrankheiten auf übermäßigen (Einfach-) Zuckergenuss zurück.  Da Zucker andererseits wieder gesund und lebensnotwendig ist, gemeint  ist der Mehrfachzucker, kannst du ohne Zucker praktisch gar nicht  existieren. Der Mehrfachzucker ist z.B. in Vollkornmüsli, Kartoffeln enthalten.

Einfachzucker, übermäßig gegessen, macht außerdem dick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass doch einfach Süßigkeiten, Softdrinks, Fast Food und Fertiggerichte weg ;) Dann sparst du schon mal viel Zucker. Und anstatt dessen isst du eben mehr Gemüse und Obst (ja obst hat Fruchtzucker, aber dafür auch viele wichtige Vitamine und Balaststoffe usw). Du solltest wenn du auf Zucker verzichten willst eher auf EINFACHzucker (eben normalen Haushaltszucker) verzichten. Tue ich auch seit 3 Jahren und mir gehts gut damit! Verzichte eben nur auf die oben genannten Dinge und koche täglich frisch für mich und meinen Freund. Mir gehts super damit, habe keine Fressanfälle und allgemein gehts mir damit deutlich besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Gehirn braucht zucker!
Trinke wasser und iss eiweissreich und fettarm, aber verzichte nicht auf obst, nur wegen dem irrglauben dann gesünder zu leben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jayge13
13.07.2016, 18:53

Okay, jetzt langsam  nervt es echt! Ich will nicht komplett ohne
Zucker leben!!! Aber wenn ich gerne Schockolade esse, dann esse ich
gerne Schokolade!!! Wenn ich so viel Schokolade esse, dann sollte ich
den restlichen Tag an Zucker sparen und werde gerne wissen, wie das
geht!

Warum werde ich immer missverstanden?

0

Müsliriegel kannst du schon mal knicken. Da ist super viel Zucker drin.
Vor 2 Tagen kam dazu eine Reportage im Fernsehen. Ich weiß nicht mehr in welcher Sendung, aber da hat eine Reporterin auch den Selbstversuch gemacht und 4 Wochen auf Zucker verzichtet.

Am Anfang war sie dadurch sehr träge und lustlos und hatte Kopfschmerzen. Konnte sich schlecht konzentrieren, usw.
Nach einigen Tagen fühlte sie sich aber deutlich vitaler und fitter. Konnte sich besser konzentrieren. Morgens früh aufstehen, usw. .. und nebenbei nimmt man auch noch ab. Und die gelegentliche Erdbeere o.ä. schmeckt intensiver und süßer.

Dabei geholfen hat ihr diese Frau: http://www.katharinakocht.com/projekt-zuckerfrei/ 
Diese lebt schon lange zucker-frei und hat auf ihrer Seite sicher einige Tipps, die dir helfen können. 

Ansonsten könnte dich das noch interessieren:
http://www.foodadvice.de/zuckerfreie-ernaehrung-so-schaffst-du-es-ohne-zucker-zu-leben/
http://www.projekt-gesund-leben.de/2014/02/projekt-zuckerfrei-4-wochen-ohne-zucker/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jayge13
13.07.2016, 18:56

Ja, durch diese Sendung bin ich drauf gekommen. Das war in RTL oder in ProSieben, aber da nennen die nichts konkretes zum essen, sondern es geht nur um den Selbstversuch der Frau und wie es ihr dadurch ging. Jetzt will ich natürlich, dass es mir auch so geht, aber sie haben nicht erklärt wie.

Sie haben auch gesagt, was man alles nicht essen darf, aber nicht was man jetzt genau essen darf.

0

Studentenfutter ist ein gesunder Snack!

Lg,xxTOxx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung