Frage von Ultinity, 45

Zucker vs Salz?

Was ist eigentlich schlimmer was die Gesundheit angeht , Zucker oder Salz?

Antwort
von gschyd, 11

Beides ist in hohen Mengen nicht gut für den Körper

Salz braucht der Mensch zum Leben ...

Nicht umsonst waren früher in der Wüste Wasser und Kochsalz Gold wert. Neben Natrium des Kochsalzes braucht der Körper Kalium und Magnesium.

http://gesund.org/info/hypotone-hyperhydration.htm

Antwort
von Belladonna1971, 10

Zucker in Form von Industriezucker? Braucht der Mensch gar nicht. Und ist schädlich.

Die Süße der Nahrungsmittel reicht vollkommen. Salz benötigt der körper ebenfalls in Maßen. Dabei gilt es individuell zu beurteilen.

Also lässt sich die Frage aus dem Kontext gerissen nicht beantworten.

Antwort
von Kruemel987, 13

Beides ist in zu großen Mengen Schlecht! Zu oft zu viel Zucker kann zu Diabetes führen und verstopften Adern, Zu viel Salz ist schlecht für das Herz.

Hoffentlich hat Dir das geholfen

LG Kruemel

Antwort
von markus12k, 21

Die durchschnittlich tödliche Dosis Salz liegt bei 120-130g bei Zucker Wüste ich es jetzt echt nicht 

Antwort
von sozialtusi, 27

Die Dosis macht das Gift ;) Ist halt beides anders ka*ke im Übermaß ;)

Antwort
von SturerEsel, 27

100 bis 150 Gramm Salz (auf einmal eingenommen) wären tödlich - Zucker nicht.


Antwort
von PumaHDDD, 22

Salz (in großen mengen), da es deinem Körper Wasser entzieht.

Antwort
von mrjenkins, 14

Salz braucht der Körper.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community