Zucker, ab wann wird es gefährlich / kritisch?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

Zucker braucht kein Mensch! Lass die Finger davon! 40%
Solltest du nicht zu oft machen, dein Körper steckt das weg, aber nicht jedesmal. 40%
Zucker im Maße, nicht in Masse. 20%
Zucker ist sehr wichtig für den Körper. Nimm möglichst viel davon! 0%
Wenn du krank werden willst, bitte... 0%
Halte dich an die Ernährungspyramide. 0%
Musst jetzt kein schlechte's Gewissen haben Zucker ist Lebensnotwendig. 0%

6 Antworten

Zucker braucht kein Mensch! Lass die Finger davon!

Als "Ernährungsexperte" (gut ich hab villeicht kein diplom, aber sehr sehr viel erfahrung auf dem gebiet) würde ich dir mal raten, eine Woche ohne Zucker zu leben. Das heißt: Nur Vollkornprodukte, keine Süssigkeiten, keine Milchprodukte und kein Knabberkram und Weißbrot.

Wenn du dich dann besser fühlst, hast du entweder eine Glutenallergie (wegen dem Weißmehl) oder der Diabetes wird dich bald ereilen, wenn du dich weiter so ernährst! (Prädiabetes nennt man das)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
29.04.2016, 05:39

Ok danke, hätt Ich jetzt echt nicht erwartet, Ich meine ist ja nicht so weil Ich n' schlechtes Gewissen hatte oder weil Ich sagte, dass es einmal passiert ist. Nein nein,...

Trotzdem danke für den Rat, werd ihn mal versuchen zu befolgen.

0
Kommentar von Dhalwim
04.05.2016, 20:28

Ok, du hattest Recht, es funktioniert. Dante!

0
Solltest du nicht zu oft machen, dein Körper steckt das weg, aber nicht jedesmal.

Ich habe die Antwort genommen, die der Realität am nächsten kommt.

Der Mensch braucht Zucker. Zucker ist der Brennstoff mit dem unser Körper funktiert. Allerdings sollten das nicht oder nur in geringen Mengen Haushaltszucker oder künstliche Fructose sein, wobei Haushaltszucker schon zu 50% aus Fructose besteht.

Das Problem ist, das in fast allem , was die Nahrungsmittelindustrie herstellt, Zucker enthalten ist, auch in Sachen, in denen Du es nicht erwartest oder hättest Du gedacht das in Wurst/Aufschnitt Zucker ist?

Unser Körper ist zwar in der Lage Fructose zu verarbeiten, aber eben mit dem nötigen "Beiwerk" wie Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Enzyme und vor allem Ballaststoffe. All das besitzt industriell hergestellte Fructose nicht.

Naürlich kann das mal etwas Schokolade oder ein Riegel sein und es darf auch mal etwas mehr sein, wenn es selten passiert und man sich ansonsten gesund ernährt. Durch den Zucker, der fat überall enthalten ist, sind wir eh schon überversorgt.

Unsere Körper sind so gebaut, das sie in erster Linie Zucker aus Stärke gewinnen, also nur Glucose. Auch da führen wir dem Körper in der Regel schon mehr als nötig zu.

Es gibt einen interessanten Artikel, der zwar in erster Linie Fructose behandelt, aber aus der besteht ja unser Haushalts-/Kristallzucker zu 50% und immer mehr Lebensmittel werden mir der noch süsseren industriellen Fructose gesüüst.

Es lohnt sich, den mal zu lesen: http://www.diabetes-online.de/a/1756586

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zucker braucht kein Mensch! Lass die Finger davon!

Auf jeden Fall nicht in den Mengen die wir heute zwangsläufig konsumieren. Fast überall ist Zucker mit drin. Sogar in vielen Wurstwaren, Chips Fertiggereichten usw. Fruchtzucker ist in Früchten selbst kein so großes Problem. Aber künstlich hergestellte Fructose ist sehr gefährlich fast schon giftig. In geringen Mengen ist Zucker noch Okay aber wir essen zu viel davon. Lange Zeit hat die Zuckerlobby Ergebnisse absichtlich verfälscht aus Angst vor Umsatzteinbußen. 

Zucker - so schädlich wie Alkohol? - Gesundheit - Süddeutsche.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
24.02.2017, 15:04

Ist zwar ein weilchen her diese Frage, aber trotzdem danke für ihre Antwort. ;)

LG Dhalwim

0
Zucker im Maße, nicht in Masse.

Zucker ist für den Körper überhaupt nicht notwendig und schlecht für die Zähne, aber von Zucker bekommt man keine Diabetes. Allerdings von den Folgeerscheinungen, Übergewicht gepaart mit Bewegungsmangel, denn wenn du solche Mengen häufig isst, wirst du mit großer Wahrscheinlichkeit mehr und mehr zunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
27.04.2016, 20:30

Habe heute ausnahmsweise unter anderem zwei Schokocrossaint's, Bueno's
und eine ganze Tafel Schokolade gegessen (natürlich nicht auf einmal,
sondern über den Tag verteilt).

Hab's ausnahmsweise gemacht. Aber trotzdem danke, vorallem warum hast du nicht "Zucker braucht kein Mensch! Lass die Finger davon" nicht angekreuzt?

LG Dhalwim

0
Solltest du nicht zu oft machen, dein Körper steckt das weg, aber nicht jedesmal.

Dann darf ich Dich ja heute anreden mit: Hi Süsser - grins

Kein Problem, wenn man das mal macht. Aber dann spare Dir bitte das schlechte Gewissen und denke Dir einfach: Boah, war das lecker! Ich kenne das bestens, und sage mir dann immer: Super, habe ich mir doch wieder mal eine Extraportion Magnesium gegönnt! Klar ist das absoluter Selbstbetrug, macht mir aber nix ;-)

Und morgen gibt es dann halt wieder was Gesünderes. Und schon ist die Welt wieder in Ordnung :D

'Süsse' Grüße

Buddhishi

PS: Ich erkläre mich solidarisch und gönne mir jetzt auch eine Schoko.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
27.04.2016, 21:10

Also danke nochmal an dich Buddhishi, Ich schätze deine regelmäßigen Beiträge für meine Fragen. ;) deine Antworten sind meist die besten (und wenn nicht "die beste" dann doch noch ganz vorn mit dabei.)

(habe auch ein wenig, nen Hang zur Übertreibung der aus ner Mücke nen Elefanten macht also...)

LG Dhalwim

1

Mal ist das doch okay! Könntest höchstens morgen 300g schwerer sein und dir könnte schlecht werden aber mehr passiert nicht! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dhalwim
27.04.2016, 20:32

Ok uff, hatte schon Panik.

0
Kommentar von user023948
27.04.2016, 20:37

Keine Sorge :)

1

Was möchtest Du wissen?