Frage von jayjay567, 59

Zu wenig zu kurz zu direkte Fragen Vorstellungsgespräch?

Hallo hatte mein Vorstellungsgespräch was ich irgendwie nicht beurteilen kann... wir waren mehrere Menschen hatten erst eine Gruppenaufgabe und danach jeder einzelne ein Gespräch der erste war 50 min drinnen der zweite 40 min und ich irgendwie nur 25 min die Eingeladenen Personen habe mir natürlich gesagt was die Fragen und irgendwie würde ich nur über mein Zeugnis gefragt wie es zu Stande kam über mein Schulleben von der 1-10 klasse und meine Hobbys und warum ich das machen möchte...
Die haben mir noch gesagt ein tipp für die Zukunft änder dein Lebenslauf und schreib dieses eine so und so...
mein Gefühl ist sehr negativ bei euch auch wenn ihr euch das durchliest? Die haben nicht mal nach stärken und Schwächen gefragt oder sonst was
Und dann haben die zuletzt gesagt also ich hab nicht mehr Zusagen haben sie noch fragen das wars...

Antwort
von LynnGunn, 37

Hm, wenn sie dir einen Tipp für die Zukunft mitgeben, ist das eigentlich nix Gutes (na ja kommt drauf an, was es ist und wie sie es sagen :]) . Warte einfach ab, ich hatte auch ein extrem mieses Gefühl und es wurde was :) 

Antwort
von stubenkuecken, 30

Nimm dir die Ratschläge für deinen Lebenslauf zu Herzen, und ändere den Lebenslauf für weitere Bewerbungen.

Antwort
von supersuni96, 26

Ein langes Gespräch muss nicht unbedingt bedeuten, dass der Bewerber genommen wird. Ein kurzes Gespräch kann bedeuten, dass bei dir sofort alles klar war. Wie die Sache ausgeht, kann nur die Glaskugel sagen. 

Antwort
von BiggerMama, 24

Auch wenn das nicht so gut gelaufen ist, waren die Leute Dir nicht schlecht gesonnen.

Hast Du Dir die Tipps zum Lebenslauf gemerkt. Das waren Experten auf diesem Gebiet, deren Vorschläge sind bestimmt nicht die schlechtesten.

Bei einem Lebenslauf soll man nicht lügen, aber man kann das Gesamtbild durch kleine Tricks verbessern. Tipps dazu hast Du ja bekommen.

Stärken solltest Du im Gespräch selbst herausstellen. In der Zwischenzeit weiß jeder, was man bei Schwächen am besten angibt. Für Leute, die sich das manche Tage mind. 10x tägl. anhören müssen, ist das ***gääähn***. Aber wissen, was man da antwortet, solltest Du schon.

Du bist in die engere Wahl gekommen, sonst hätte Dich keiner eingeladen. Wenn man schon an Nr. 1 steht - wie  wahrscheinlich der Erste, kann man gar nicht mehr sooo viel falsch machen, um nicht angenommen zu werden. Deshalb ist es auch immer gut, ansprechende Unterlagen beizubringen.

Wenn der mit den 50 min und der mit den 40 min im Gespräch versagt hätten, wärst Du dann wahrscheinlich doch etwas länger "drinnen" geblieben. Evtl. wurden auch 2 Leute gesucht.

Mach das Beste draus! Bei solchen Gesprächen lernt man immer wieder dazu. Man wird selten beim 1. Mal genommen.

Beim nächsten Mal hast Du Fragen zum Job, oder was sonst noch dazu gehört, im geistigen Gepäck. Wenn Du 1000 Fragen zum Job hast, kannst Du auch eine Frage zur Verpflegung oder sonstwas stellen, aber nicht gleich fragen, wie gut die Kantine ist.

Einer, der einen Posten im Vorstand haben möchte, arbeitet Jahre daruf hin. Du solltest Dich zumindest ein bis zwei Stunden vorbereiten.

Vielleicht hast Du ja doch noch Glück, und es springt einer ab. Seis wies sei!

Viel Erfolg!


Antwort
von Leisewolke, 24

hört sich nicht positiv an für dich. Der Tipp zu deinem Lebenslauf sollte dir zu denken geben... Und von  mir ein Hinweis,  wenn ich von Hallo... bis warum ich das machen möchte... nicht ein einziges Satzzeichen finde  , frage ich mich wie du es bis zur 10.Klasse geschafft hast. ...durchlest nicht durchliest. Warum schreibst du Stärken klein und Schwächen gross? Deinen Lebenslauf solltest du von einer fachkundigen Person durchlesen und ggf korrigieren lassen.

Kommentar von jayjay567 ,

Mein Lebenslauf ist von der Rechtschreibung her sehr gut mach dir keine Sorgen und stell dir vor ich bin seit einigen Jahren erst in Deutschland dafür beherrsche ich diese Sprache sehr gut

Kommentar von Leisewolke ,

wenn dein Lebenslauf so toll ist, frage ich mich doch, warum  die Leute in der Firma, wo du dich vorgestellt hast, dir den Tipp geben , deinen Lebenslauf zu korrigieren?  Trotzdem sind in dem von mir genannten Absatz keinerlei Satzzeichen zu finden.

Kommentar von jayjay567 ,

Und du bist behindert

Kommentar von Leisewolke ,

@jayjay567: wir wollen doch mal sachlich bleiben und nicht beleidigend werden, oder fehlen dir die Argumente?

Kommentar von jayjay567 ,

Wir waren die ganze Zeit schon im sachlichen, und wenn du dies als Beleidigung aufnehmen tust ist das wohl dein Problem 😃
Die Wahrheit ist immer sehr schmerzhaft

Kommentar von Leisewolke ,

@jayjay567, nur zu deiner Kenntnis: ich bin nicht behindert, weder geistig noch körperlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten