Frage von Lilalaunemon, 82

Zu wenig bafög,kein kindergeld,kein unterhalt?

Hallo, ich bin 20 jahre und studiere seit letztens september.meine eltern sind seit jahren geschieden und ich habe wenig kontakt zu meiner mutter und zu meinem vater gar keinen.ich wohne mit einer anderen person in einer wg.muss allein an fixkosten (handy,miete,strom etc) monatlich 400 ausgeben. Vom bafögamt habe ich erst im januar meinen bescheid erhalten (weil mein vater bis dato,auch nach mehrmaligen aufforderungen per post,nichts ausgefüllt hat).jetzt bekomme ich vom bafógamt gerade mal 410 euro,weil.mir 185 euro unterhalt angerechnet werden,die ich aber gar nicht erhalte!!!mein anwalt kümmert sich bereits darum,aber wovon soll ich leben.von 10 euro im monat?kindergeld habe ich auch beantragt und einen brief bekommen,dass die erstmal klären müssen wer berechtigt ist. Meine mutter und mein vater zahlen mir ja beide nichts und ich wohne und esse nicht bei denen.habe extra einen abzweigungsantrag gestellt,damit ich das kindergeld direkt bekomme,aber bisher bekomme ich gar nichts.das schlimmste ist,dass mein freund noch zu hause bei seiner mutter wohnt,kindergeld bekommt UND 10 euro bafög mehr als ich. Komme mir langsam richtig verar*** vor.würde so gern weiter studieren,aber unter diesen vorraussetzungen fast unmöglich.es ist hart genug jedes halbe jahr die 400 euro studiengebühren zusammen zu bekommen.arbeiten nebenher ist auch nicht leicht,weil wir viele projektarbeiten zu hause machen müssen und ich dann im studium gar nicht mehr mitkomme. Bin am verzweifeln :( Wieso bekomme ich kein kindergeld oder mehr bafög???

Antwort
von BigBen38, 56

Hast Du mal bei der Kindergeldkasse angefragt ?

Ggfs beim Sozialamt nachfragen, wer zuständig ist ...

Vlt hilft schon n kleiner Minijob mit 150€ im Monat + Trinkgeld ?

Kommentar von Lilalaunemon ,

Bei der familienkasse bekomme ich keinen ans telefon,der mir weiter helfen kann und im brief stand,dass geklärt werden muss,wer berechtigt ist,weil meine eltern mir beide keinen unterhalt zahlen.

Verstehe aber auch nicht,was da geklärt werden muss.

Von einem Minijob mal abgesehen kann es doch nicht sein,dass man in deutschland so sitzen gelassen wird,wenn man willig ist zu lernen und was zu tun. :(

Kommentar von BigBen38 ,

Normal tritt in so einem Fall das Amt in Vorkasse ...und holt sich das wieder.

FAMILIENKASSE mit Faxen bombardieren.

Wie ist der Verdienst der Eltern ? Ausreichend für Unterstützung ?

Die können doch nicht so egoistisch sein ?

Kommentar von Lilalaunemon ,

Meine mutter hat gar kein einkommen und mein vater hat noch nie irgendwas bezahlt,was er müsste.das geht immer alles über den anwalt.unglaublich aber wahr

Kommentar von BigBen38 ,

Wie gesagt, rede mal mit dem Sozialamt und schildere Dein Problem.

Es gibt die Unterhaltsvorschußkasse, die holt das beim Vater zurück...


Kommentar von BigBen38 ,

Bei Bafög läuft das Offenbar über die Bafögstelle

http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/paragraph/36.php

Es reicht, schriftlich zu versichern, das kein Unterhalt gezahlt wird....also nicht abspeisen lassen !!!

Kommentar von Lilalaunemon ,

Beim bafögamt war ich auch,die meinten ja ich solle kindergeld beantragen.

Mal noch eine frage dazu.wenn ich jetzt einen unterhaltsvorschuss erhalten würde,stünde mir dann trotzdem noch kindergeld zu,

Beim bafögamt meinte die nämlich entweder oder.

Kommentar von BigBen38 ,

Die Frage ist, hast Du denn Anspruch und reicht das dann auch ? Sind ja nur 150€ ? Sonst lieber Unterhalt wenns mehr ist

Antwort
von thomsue, 47

In erster Linie müssen deine Eltern zahlen. Alles andere ist nachrangig. Das Kindergeld kannst du dir aber direkt auszahlen lassen. Das Sozialamt ist dein Ansprechpartner

Kommentar von Lilalaunemon ,

Meine Mutter ist arbeitslos.da wird nichts kommen und der unterhalt von meinem vater ist ja bereits eingeklagt.aber bis da was passiert bin.ich entweder verhungert oder aus meiner wohnung geflogen.

Ich weiss ja wer wofür zuständig ist,aber es passiert nichts.wovon denken die alle soll man leben.haette ich meine schwester nicht,dann wuerd ich gar nicht ueber die runden kommen.

Kommentar von thomsue ,

Das Problem ist dein Vater. Das Sozialamt muss in Vorleistung gehen und bekommt dann das Geld von deinem Vater zurück. Kindergeld musst du direkt bekommen

Kommentar von Lilalaunemon ,

Danke,dann werde ich wohl mal direkt das Sozialamt anschreiben.

Das mit dem kindergeld verstehe ich überhaupt nicht,dass ich da nix bekomme.

Kommentar von thomsue ,

Also Kindergeld steht dir zu und das sollte die einfachste Sache sein.

Von anschreiben halte ich nicht viel - die müssen direkt belagert werden 👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten