Frage von Female81, 73

Zu wem muss man gehen wenn man die Scheidung möchte und Kinder (3,4) Jahre im Spiel sind?

Klar jetzt kommt sicher zum Scheidungsanwalt. Da liegt meine proplem es sind gleich 3 propleme auf einmal Ich möchte mich 1. Scheiden lassen 2.meine Kinder (3,4) Jahre alt 3. Kommen nicht aus der gemeinsamen Wohnung raus in Miete (befriestet da er net unterschreibt das ich früher rauskomme.

Antwort
von nicinini, 73

Kinder entwickeln sich mit einer fürsorglichen alleinerziehenden Person besser als mit streitenden Eltern. Demnach ist das problem nur zeitweise. Ob du alleiniges sorgerecht bekommst ist eine andere Sache das ist so einfach wenn der Vater da nicht zustimmt. Und an deiner stelle würde ich dem Vermieter das erklären er kann da Ausnahmen machen oder eine Einigung wie das ir ein Nachmieter findet ect.

Kommentar von Female81 ,

Dann müsste mein Mann ja auch ausziehen wollen. Das will er nicht und die scheidung möchte er  auch nicht

Antwort
von Gerneso, 72

Die Scheidung kann nur ein Anwalt beantragen.

Wenn ein Paar sich einig ist über das Thema Kinder, Wohnung, etc. kann man Kosten sparen, da das dann nicht über Anwälte und Gericht geklärt werden muss.

Wenn man sich nicht einigen kann, muss man das über Anwälte und Gericht machen. Kostet natürlich Geld.

Kommentar von Female81 ,

weiß ich leider das es Geld kostet. Aber habe keine andere wahl mehr. Er sieht sein proplem nicht ein (alkohl)

Kommentar von Gerneso ,

Nun gut - damit ist doch Deine Frage beantwortet. Ihr könnt Euch nicht einigen, also musst Du alle Punkte über einen Anwalt klären lassen.

Kommentar von Female81 ,

Ja ist sie danke

Antwort
von Georg63, 63

Wichtig ist die nachweisliche Trennung - erst dann beginnt das Trennungsjahr.

Der perfekte Nachweis ist eine Ummeldung. Dort kannst du auch gleich die steuerliche Trennung vermerken lassen.

Was die Miete angeht - kann er seine Wohnung allein bezahlen? Du ziehst einfach mit den Kindern aus und teilst dem Vermieter vorsorglich mit, dass von dir keine Zahlungen zu erwarten sind.

Kommentar von Female81 ,

Er kann es schon. Nur ich habe leider kein Einkommen durch die kinder kann ich leider nicht Arbeiten gehen

Kommentar von Georg63 ,

So dachte ich mir das auch. Stell einen Antrag aus Grundsichung und Unterhaltsvorschuss, falls er nicht freiwillig zahlt.  Der aktuelle Mietvertrag kann dir erstmal egal sein, den muss er sowieso alleine bezahlen.

Wenn die Wohnung für dich bezalhbar ist, könntest du auch bleiben und iohn rausschmeißen, nicht die feine Art, aber darüber sollte dich dein Anwalt beraten.

Kommentar von Female81 ,

Wo muss ich da hinn zu welchem Amt mit der Grunsicherung?

Kommentar von Georg63 ,

Grundsicherung beantragst du beim Sozialamt. Ob du darauf wiklich Anspruch hast weiß ich nicht. Ich rate dir gleichzeitig einen Antrag auf ALG2 beim Jobcenter zu stellen.

Dazu erklärst du, dass du grundsätzlich bereit bist zu arbeiten, wenn die Betreuung deiner Kinder sichergestellt werden kann.

Ab dem Zeitpunkt hast du erstmal Anspruch auf Leistungen, auf die natürlich der Unterhalt angerechnet wird. alles andere - EGV, Bewerbungen etc. kommt später und wegen der Kinder wahrscheinlich gar nicht.

Falls du kein eigenes Konto hast, sofort zur nächsten Bank ...

Dann bei der  Familienkasse die Zahlung des Kindergelds auf dein Konto veranlassen.

Falls dein Mann sich irgendwo quer stellt, biete ihm an, dass er die Kinder komplett übernehmen kann, du sofort ausziehst, für deinen eigenen Lebensunterhalt arbeiten gehst und die Kinder jedes zweite Wochenende nimmst. Da er dazu sicher nicht bereit und in der Lage ist, wird er deine Trennungsmaßnahmen unterstützen müssen.

PS: Bei mir wäre so ein "Angebot" voll nach hinten losgegangen, denn ich hätte es angenommen.

Kommentar von Female81 ,

Vielen Dank für deine Antwort. Werde mich morgen gleich darum kümmern.

Kommentar von Gerneso ,

Deine Kinder sind 3 und 4 Jahre alt - Du könntest also durchaus arbeiten gehen. Sich dafür entscheiden die Kinder Zuhause selbst zu betreuen muss man sich leisten können. Viele Mütter gehen arbeiten und Deine Kinder sind sogar schon alt genug für einen normalen Kindergarten!

Davon abgesehen steht Dir natürlich im Falle einer Trennung "Trennungsunterhalt bis zur Scheidung" von Deinem Ehemann zu (falls er gut genug verdient und nach dem Kindersunterhalt noch was übrig ist).

Kommentar von Female81 ,

Gebe ich dir Recht bei gesunden Kinder geht das. Meine beide kinder sind schwer krank und muss immer wieder mit ihnen ins Krankenhaus sind sehr oft Erkältet  muss zu hause bleiben. Welcher Arbeitgeber macht das mit?

Kommentar von Gerneso ,

Gibt es ein Attest vom Arzt, dass das belegt dass die Kinder chronisch krank sind und daher rund um die Uhr von der Mutter betreut werden müssen?

Häufige Erkältungen kann ja auch bedeuten, dass sie nicht warm genug angezogen werden und man mal etwas fürs Immunsystem tun müsste.

Kommentar von Georg63 ,

Gemeso - willst du der Fragerin jetzt ein schlechtes Gewissen einreden? Sie muss erstmal zügig ihr Leben neu ordnen und das wird unter gegebenen Umständen verdammt schwierig.

Bei einer Eingliederung ins Arbeitsleben wird ihr schon das JC "helfen", falls das möglich ist.

Kommentar von Gerneso ,

Ich reagiere allergisch auf "Ich kann wegen der Kinder nicht arbeiten gehen". Millionen Frauen können das auch.

Kommentar von Female81 ,

Klar habe ich ärztliche atteste und Briefe von dem Krankenhaus. Kennst du die krankheit ösophagusatresie wenn ja weist du auch wieviel Pflege diese Personen brauchen. Dadurch ist auch das Imunsystem beeintrechtigt da man nicht viel an gewicht zu nehmen kann.

Kommentar von Female81 ,

Ich hoffe du hast gesunde Kinder und kommst nicht in meine Lage.  Gerneso. 

Kommentar von Gerneso ,

Wenn dem so ist, ist es ja auch richtig so, dass Du die häusliche Pflege übernimmst. Dies ist aber ein sehr wichtiger Punkt, den Du nicht unterschlagen solltest.

Kommentar von Female81 ,

Ok. Meine Frage war aber ja an wen ich mich melden muss zwecks Scheidung , Kinder , Miete. Und nicht über ne Krankheit meiner Kinder. Glaube mir ich würde alles auf der Welt geben nur das meine Kinder Gesund werden. Ich würde liebend gern Arbeiten gehen wenn ich gesunde Kinder hätte und sie in ne Kiga könnten wo ihnen gerecht wird. Es gibt ne Kiga  für meine 2 aber die ist voll und ne wartezeit von 2-3 Jahren. Kannst es glauben oder nicht es gibt leider sehr viele Kranke Kinder die besondere Pflege brauchen.

Antwort
von Pauli1965, 63

Und die drei Probleme kannst du mit einem Anwalt besprechen. Und warum zieht nicht dein Mann aus ?

Kommentar von Female81 ,

Er sieht nicht ein das ein proplem hat und die kinder durch ihn leiden

Antwort
von geckobruno, 67

Habt ihr eine Familienberatungsstelle in eurer Nähe?

Bevor ich zu einem Anwalt gegangen bin bin ich zu ProFamilia und habe mich da beraten lassen.

Und dann musst du zu einem Anwalt gehen und mit dem deine Fragen klären...

Kommentar von Female81 ,

nein habe ich leider nicht wohnen 100 km weit weg

Kommentar von geckobruno ,

Dann bleibt dir nur ein Anwalt...

Antwort
von Mignon1, 42

Für alle 3 Probleme ist ein Rechtsanwalt zuständig. Es gehört zum täglichen Brot eines Scheidungsanwaltes, sich im Zusammenhang mit der Scheidung gleichzeitig auch um Mietauseinandersetzungen und das Sorgerecht für die Kinder zu kümmern.

Kommentar von Female81 ,

ok DANKE

Kommentar von Mignon1 ,

Sehr gerne! Viel Glück und Erfolg! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community