Zu wem gehört die Krim denn jetzt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sie gehört immernoch zu den Bewohnern der Krim. Diese haben sich eindeutig und mit überlegender Mehrheit zum Austritt aus der Ukraine entschieden.

Was kann man machen, wenn einem eine Mehrheitsentscheidung nicht gefällt ?
Man fechtet die Wahl an. Behauptet sie sei gefälscht, unter Androhung durchgeführt, eben nicht demokratisch. War einer dieser Leute bei den Wahlen dabei ?

Was ist eigentlich mit Moral und gesundem Menschenverstand ? Fragt sich hier eigentlich ein Kritiker dieses Referendums, was die Menschen, die Bewohner, die Wähler der Krim eigentlich für SICH wollen ?

Die Krim ist jetzt unwiederruflich ein Teil Russlands.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Krim ist Bestandteil der Russischen Föderation.

Dort gelten russische Gesetze und die Lebensumstände sind um Längen besser als in der Ukraine. Über diesen Fakt ist die Bevölkerung heilfroh. Ein zurück zur Ukraine wäre nur mit Gewalt gegen den Willen der Krimbevölkerung möglich.

Irgendwann wird das auch der Westen einsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Völkerrechtlich zur Ukraine, aber faktisch zu Russland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
23.06.2016, 15:13

Völkerrechtlich zu Russland, und du hast keine Ahnung vom Völkerrecht.

1

Die Krim gehört faktisch und völkerrechtlich zu Russland. Wenn das irgendwelche Länder nicht anerkennen ändert es nichts an der Tatsache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor zwei Jahren fand die Wiedervereinigung mit Russland statt. Die Krim ist in ihren Heimathafen zurückgekehrt. Die Krimbewohner sind sozusagen wieder zu Hause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krim 2016;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dort gilt russiches Recht und es gehört auch eigentlich zu Russland, aber laut den Gesetzen gehört es zur Ukraine. 

Wenn du dort allerdings nen Urlaub machen willst fließt das Geld ins russiche Staatseinkommen.

Das Referendum auf der Insel war illegal und gefälscht, dennoch kann man nicht bestreiten dass die meisten Bewohner der Krim aus Russland weg wollten. Zudem wird jetzt mit der Krim dasselbe gemacht wie die Ukrainer es damals gemacht haben, es wird Faschistisch gegenüber Ukrainern gehandelt staat wie vorher gegen Russen.

Es gibt aber noch minimale Chancen dass sich die Ukraine die Krim zurück holen kann, indem die Ukraine jetzt ein massives Wirtschafts Wachstum hinlegt und in vielen Punkten "reicher" als Russland wird, dann wollen die Krimtataren schnell wieder zur Ukraine ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu beidem. Fürs Volk zur Ukraine aber dennoch zu Rußland. Und davon wollen sie weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
23.06.2016, 15:18

Welches Volk? Das Volk der Krim hat jedenfalls beschlossen zu Russland zu gehören.

1
Kommentar von Fielkeinnameein
23.06.2016, 22:43
Fürs Volk zur Ukraine

Das Volk der Krim kannst du ja offensichtlich nicht meinen.

1

Russland hat sie zur Zeit zumindest unter Kontrolle. Aber es ist nicht Russlands Staatseigentum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
23.06.2016, 15:16

Es ist sehr wohl russisches "Staatseigentum". Das haben die Bewohner der Krim so gewollt.

3

Was möchtest Du wissen?