zu welcher branche im wirtschaftszweig gehört der rentenberater an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rentenberater sind gerichtlich registrierte Rechtsdienstleister im Sinne des Rechtsdienstleistungsgesetzes (RDG), d.h. sie haben besondere Sachkunde im Bereich des Rentenversicherungsrechts und anderen Bereichen des gesetzlichen Sozialversicherungsrechts. Sie vertreten die Interessen ihrer Mandanten gegenüber den Sozialversicherungsträgern. Rentenberater darf sich nur nennen, wer durch das zuständige Gericht entsprechend registriert ist.

@sammelblase: Die Berater der Rentenversicherungsträger sind erstens keine "echten" und zweitens, auch wenn sie häufig als solche bezeichnet werden, keine Rentenberater. Sie beraten lediglich die Versicherten des Leistungsträgers in dessen Sinn, bieten jedoch keine unabhängige Beratung. Sie sind auch nicht zwangsläufig Hochschulabsolventen sondern haben die unterschiedlichsten Qualifikationen (z.B. Sozialversicherungsfachangestellte, teilweise auch angelernte o.ä.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als echter Berater bei der DRV, das sind in der Regel studierte Menschen, Sozialpädagogik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo shewantzztheD,

Sie schreiben:

zu welcher branche im wirtschaftszweig gehört der rentenberater an?

Antwort:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rentenberater

Auszug:

Unter einem Rentenberater versteht man eine Person, die zur Erbringung von Rechtsdienstleistungen auf dem Gebiet des Sozialrechts bzw. Sozialversicherungsrechts und der betrieblichen und berufsständischen Versorgung behördlich registriert ist. 

Rentenberater sind unabhängige Organe der Rechtspflege und im Umfang ihrer Befugnisse nach § 10 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 des Rechtsdienstleistungsgesetzes einem Rechtsanwalt gleichgestellt.

http://www.rentenberater-weise.de/index.php?option=com_content&view=article&id=88&Itemid=102

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nach meinem Kenntnisstand können Rentenberater ehemalige hochrangige Angestellte von Krankenkassen, Berufsgenossenschaften werden. Sie haben kein rechtliches Verhältnis zur DRV und lösen of tin Ihrere rechtlichen Haltung Unverständnis in Widerspruchsverfahren aus.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung