Frage von SarahInfo, 127

Zu welchem Arzt/Schwindel?

Hallo Ich habe seit 2 Jahren einen Lagerungsschwindel, der zu Beginn nur 1x aufgetreten ist, dann erst wieder ein Jahr später und seit einem halben Jahr, habe ich ihn jetzt schon zum 3ten mal. War deswegen auch immer mei meinem HNO Arzt und fühlte mich eig. auch immer gut aufgehoben aber seit dem letzten Besuch, fühle ich mich nicht mehr gut beraten. Er sagte nur irgendetwas von "vl ist es auch etwas anderes" und "wenn sie schlafen gehen, schlafen sie gerade am rücken".. toll.. :/ ich würde mich gerne von einem Spezialisten anschauen lassen weil es mit diesem drehschwindel echt nicht toll ist und er jetzt schon recht oft auftritt. Aber wo kann ich da hin gehen? Gibt es da überhaupt spezialisten?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von silberwind58, 97

Geh jetzt erstmal zu Deinem Hausarzt. der wird Dich dann zum entsprechenden Facharzt überweisen.

Antwort
von Seanna, 98

HNO ist schon der richtige Facharzt. Er spielte vermutlich auf en eingeklemmt Nerv oder Wirbelsäukenproblematik an. Da taucht das auch oft auf. Da wäre ein Orthopäde der Richtige Facharzt.

Chiropraktiker und Osteopathen kämen ebenfalls in Frage, sind aber keine Facharztrichtungen.

Kommentar von SarahInfo ,

kann mir nicht vorstellen dass es von soetwas kommt. es deutet von den anzeichen wirklich alles auf den lagerungsschwindel hin. da kommt der drehschwindel nur, wenn ich den kopf in dieser position habe in der er ausgelöst wird. bei mir ist es wenn ich den kopf nach unten gebe und wenn ich ihn nach rechts beuge und leicht nach hinten. hört sich jetzt nicht so schlimm an aber man glaubt gar nicht wie oft man am tag den kopf so bewegt :D

Kommentar von Seanna ,

Ich spekulierte auch nur, was der Arzt gemeint haben könnte. Ich selbst würde einen (anderen) HNO aufsuchen, der vllt auch mal ein CT/MRT vom Kopf macht.

Kommentar von SarahInfo ,

kann so eine überweisung auch der hausarzt ausstellen? ich habe nämlich schon beim letzten hno besuch gehofft so etwas machen zu können. andere hno ärzte in meiner umgebung gibt es leider keine die infrage kommen würden. hab auch gerade versucht eine neurologin zu erreichen aber die sind anscheinend auf urlaub :(

Kommentar von Seanna ,

Ja, das kann auch der Hausarzt ausstellen. Falls du ein Krankenhaus in der nähe hast kannst du dich auch dorthin wenden.

Kommentar von SarahInfo ,

krankenhaus gibt es eines in meiner nähe aber die haben nicht alle Abteilungen. wie würde sich eine abteilung die sich mit schwindel auskennen heißen? ist das die neuro?? morgen hat mein hno arzt auch offen, vl gehe ich doch lieber erst zu ihm und sage das er mir soetwas austellen soll? kann er dieses anliegen abweisen oder müsste er mir eine überweisung zum ct ausstellen?

Kommentar von Seanna ,

Er kann es natürlich abweisen, er ist der Arzt, wird er aber kaum wenn er keine bessere Idee hat. Im Krankenhaus wäre ebenfalls HNO die richtige Abteilung. Falls nicht vorhanden auch Neurologie. Spezielle Abteilungen für Schwindel gibt es nicht. Nur fürs Ohr (Gleichgewichtsorgan) oder den Schädel/Hirn -> Neurologie.

Kommentar von SarahInfo ,

ok danke für die hilfe!! :)

Kommentar von Seanna ,

Kein Ding, jederzeit gerne ;)

Antwort
von macqueline, 82

Frag mal deinen Hausarzt, ob ein Besuch bei einem Osteopathen angeraten ist. Den müsstest du aber wahrscheinlich privat bezahlen.

Antwort
von mimi142001, 75

Neurologen und HNO

Antwort
von nonamestar, 73

JEDER Arztbesuch geht zuerst zum Hausarzt.

Dort wird dann ggfs. weiter überwiesen.

Nur so ist sicher gestellt dass der Hausarzt auch die Berichte der Fachärzte erhält und das ist ganz wichtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community