Frage von funsurfer77, 24

Zu welchem Arzt / Spezialisten soll ich gehen wenn ich nachts immer gegen 3 Uhr aufwache und nicht mehr einschlafen kann?

Hallo liebes Forum, ich habe das Problem, dass ich fast jede Nacht kurz vor 3 wach werde und dann nicht mehr richtig einschlafe, bis ich dann morgens um 7 Uhr aufstehe. Im Schlaflabor war ich schon zwei mal. Die können mir nicht helfen. Mein Hausarzt hat mir Mirtazapin gegeben, das hat aber nur ein Jahr geholfen. Dann bin ich wieder gegen 3 Uhr aufgewacht. Darum habe ich es wieder abgesetzt, (was schwierig war) Dann war ich bei einer Ärztin für traditionelle chinesische Medizin. Die hat gemeint es wäre in Leber Problem. Der Tee den ich bekommen habe hat aber auch nichts geändert. Meine Matratze ist soweit eigentlich auch ganz bequem. Habe jetzt ein Wasserbett und vorher eine Viscoelastische Matratze. Ansonsten ist körperlich angeblich alles OK bei mir. Hat vielleicht jemand einen Rat für mich, an wen ich mich mit meinem Problem wenden kann? Vielen Dank für euren Rat!

Antwort
von Meerspinne, 4

Vielleicht sagt dein Biorytmus dass du keinen Schlaf mehr brauchst. Nicht jeder braucht gleich viel Schlaf, und es ändert sich im Alter.

Steh auf. Putze, Bügle, lese - egal Arbeite ewas und Früstücke ab ca 6 Uhr wie sonst auch.

Dafür vielleicht am Nachmittag ein gezieltes Schläfchen. Achtung : Wecker stellen !

So macht es men Mann seit Jahren , und alles ist gut.

Manchmal möchte man auch einfach liegen bleiben. Auch gut. Denn der Körper muss nicht schlafen, nur ruhen.

Aber um so mehr wir dann denken " Ich muss doch . Ich sollte doch schlafen." um so weniger klappt das. Daher entspann dich und hänge irgendwelchen Gedanken nach. Das entspannt auch wunderbar.

Alles Gute

Antwort
von MickyFinn, 10

Vielleicht nicht genug ausgelastet?

Kommentar von Meerspinne ,

Oder zu sehr und er kann nicht abschalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten