Frage von starspider, 106

Zu wann ist eine ordentliche Kündigung durch mich als Mieter möglich und zu welchem Zeitpunkt muss die Kündigung bei meinem Vermieter eingehen?

Paragraf 2 "Mietzeit":

Das Mietverhältnis beginnt am 01.10.2015 und läuft auf unbestimmte Zeit. Die Vertragsparteien sind sich darüber einig, dass das Mietverhältnis frühestens 1 Jahr nach Mietbeginn von beiden Parteien, dass heißt frühestens zum 30.09.2016 mit gesetzlicher Kündigungsfrist zum Ende des Kalendermonats ordentlich kündbar ist.

Antwort
von Colombo1999, 48

Die gesetzliche Kündigung für den Mieter beträgt immer drei Monate zum Ende eines Kalendermonats (nicht eines Quartals). Sie ist rechtskräftig, wenn sie bis zum 3. Werktag des Folgemonats beim Vermieter eingeht.

Ja, Du hättest im Juni bzw. bis zum 3. Werktag im Juli kündigen müssen, um zum 30.9. raus zu können.

Aktuell kannst Du, wie anitari schreibt, zum 30.11. kündigen, musst aber sicher gehen, dass die Kündigung schriftlich bis zum 3. Werktag im September (d. i. auch kalendarisch der. 3.) beim Vermieter eingeht.

Antwort
von imager761, 36

Die gesetzliche Kündigungsfrist beträgt 3 Monate einschl. Karenzzeit bis zum 3. Werktag des Kündigungszugangsmonats.

Mithin wäre eine Kündigung zum 30.09. ds. J. fritschädlich erklärt und daher unwirksam.

Dein Kündigungsverzicht von einem Jahr lässt eine Kündigung frühestens mit Wirkung zum 30.11.2016 zu, wenn das Schreiben dem VM am oder vor dem 03.09. ds. J. zuginge. Oder zu jedem der folgenden Monatsletzten, wenn man die Haussuche lockerer angehen will.

Denn deine Kündigung muss auch der netteste Vermieter nicht zurücknehmen.

Rechtsgrund: § 573c I BGB.

G imager761


Antwort
von albatros, 27

Der Wortlaut des vereinbarten Kündigungsverzichtes ist zwar in sich widersprüchlich, ist aber zu deinem Vortaeil auszulegen. So wie anitari sehr richtig schrieb, kannst du jetzt zum 30.11. fristgerecht kündigen, vorausgesetzt deine Kündigung ist bis 3. September nachweisbar in der Hand des Vermieters. Deshalb deine Kündigung rechtzeitig auf der Post einliefern per Einwurfeinschreiben.


Kommentar von anitari ,


vorausgesetzt deine Kündigung ist bis 3. September nachweisbar in der Hand des Vermieters.

[klugscheißermodus on] im Machtbereich des Vermieters [klugscheißermodus off]

Kommentar von albatros ,

Hast ja recht, ist ein Unterschied. wenn im BK, ist im Machtbereich und nicht unbedingt in der Hand des Vermieters. Der kann ruhig Urlaub auf Kuba machen, trotzdem ist per Einwurfeinschreiben fristgerecht zugestellt. sobald im BK befindlich. Werde deinen Hinweis künftig beachten.

Antwort
von starspider, 44

Es geht mir darum ...

Hätte ich im Juni Kündigen müssen, damit ich zum 30.09. das Vertragsverhältnis beenden können und kann ich erst zum 30.09. kündigen und somit frühestens zum 01.01.2017 aus der Wohnung?

Zum Hintergrund, natürlich werde ich mit meinem Vermieter reden müssen, nur leider ist mir das etwas peinlich, da ich sehr lange nach einer passenden Wohnung gesucht habe und er wirklich ein super Vermieter ist ... Lässt die Haltung meines Hundes zu, hat mir eine neue Küche eingebaut, dass Bad saniert usw. Da ich aber gerne mit meiner Freundin zusammen ziehen möchte und zwei Zimmer 70m2 etwas klein für zwei Personen und einen Hund sind, wollten wir unsere Wohnungen kündigen und uns nach einem kleinem Häusschen umsehen ...

Kommentar von anitari ,

Nein, Du kannst jetzt zum 30.11.2016 kündigen.

Antwort
von anitari, 67

Im Moment ist eine ordentliche (fristgerechte) Kündigung zum 30.11.2016 möglich.

Die Kündigung muß spätestens am 03.09.2016 beim Vermieter sein.



Kommentar von Lumpazi77 ,

falsch

Kommentar von anitari ,

Kommentar von wurzlsepp668 ,

warum falsch?

anitari hat Recht ...

Antwort
von Lumpazi77, 58

Spätestens am 30.09.2016 zum Jahresende

Kommentar von anitari ,

Falsch.

Antwort
von UserDortmund, 37

Ende September zu ende Dezember

Kommentar von anitari ,

Falsch. Bis 3. September zum 30. November

Kommentar von UserDortmund ,

Es geht auch Ende September zu ende Dezember

Kommentar von anitari ,

Fragesteller möchte aber wissen zu wann sie/er jetzt frühestens kann. Das wäre zum 30.11.2016.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community