Frage von FragenFragerin, 61

Zu Viele NErvenzusammenbrüche mit 15. Arzt?

Hallo, ich bin 15 und hatte in einem halben Jahr 5 Nervenzusammenbrüche. Jedes mal waren meine Freundinnen und bischen Alkohol dabei. Dazu muss ich sagen dass ich so gut wie fast nichts trinke. Wenn dann nur so viel dass ich etwas besser drauf bin. Aber ich kann nichts mehr in der Art machen. Ich habe das Gefühl dass es jedes mal schlimmer wird und immer schneller passiert. Ich habe schon mit 2 Freundinnen bischen darüber gesprochen. Sie meinten ich solle zu einem Arzt. Aber zu wem geht man da am bestem und wie sagt man dem dass dann? Wie sollte man die Sache "angehen"? Bitte keine blöden Kommentare. Freu mich auf bischen Hilfe. Danke :)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo FragenFragerin,

Schau mal bitte hier:
Arzt Nerven

Antwort
von Barbdoc, 39

Sprich mit deinem Hausarzt. Sag ihm einfach was los ist und was dich bedrückt. Ggf. überweist er dich an einen Facharzt. Kopf hoch. Alles Gute B

Antwort
von sonnymurmel, 43

Dein erster Ansprechpartner sollte dein Hausarzt sein....er weis was zu tun ist bzw. er wird dich ggf. zu einem Fachkollegen überweisen. Lg

Antwort
von GravityZero, 40

Nervenzusammenbruch? Ich glaube du verwechselst da was. Meinst du Kreislaufzusammenbruch? Aber egal was es war, mit 15 solltest du die Finger vom Alkohol lassen.

Kommentar von FragenFragerin ,

was bitte für Kreislaufzusammenbruch? Selbst meine Freunde sagen dass das ein Nervenzusammenbruch war.

Kommentar von GravityZero ,

Und was ist für dich ein Nervenzusammenbruch?

Antwort
von FazerMC, 41

Das ist so, weil ich gestern Obama beim Basketball spielen sehen wollte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community